Unterhaltung

Wechsel von der ARD zu RTL Mareile Höppner wird "EXTRA"-Moderatorin

B4351.jpg

So sieht's aus: Mareile Höppner wird "EXTRA"-Moderatorin.

(Foto: RTL)

In den vergangenen 14 Jahren führt Mareile Höppner durch das ARD-Magazin "Brisant". Doch nun ist Zeit für ein neues Kapitel in ihrer Moderationskarriere. Höppner wechselt exklusiv zu RTL. Hier präsentiert sie künftig unter anderem "EXTRA".

Ihre TV-Karriere hat Mareile Höppner seinerzeit bereits bei RTL begonnen. Bei RTL Nord in Kiel präsentierte sie zunächst das Wetter, ehe sie 2002 bei "Guten Abend RTL" die Hauptmoderation übernahm. Danach folgten weitere Stationen beim öffentlich-rechtlichen Fernsehen, etwa als Gastgeberin der MDR-Talkshow "Riverboat". Das ARD-Publikum dürfte sie jedoch vor allem mit dem Boulevardmagazin "Brisant" in Verbindung bringen, für das sie seit 2008 im Einsatz ist.

Doch nun kehrt die 45-Jährige an ihre alte Wirkungsstätte zurück. Im Herbst wechselt Höppner exklusiv von der ARD zu RTL Deutschland. Hier wird sie zukünftig das Magazin "EXTRA" präsentieren. Aber nicht nur das: Sie wird auch Dieter Könnes und Steffen Hallaschka bei "stern TV" und "stern TV am Sonntag" vertreten.

Höppner ist "Traumbesetzung"

"'EXTRA' ist eine der erfolgreichsten Magazinmarken im deutschen Fernsehen und wurde schon immer von starken Frauen moderiert. Mit Mareile Höppner haben wir unsere journalistische Traumbesetzung für den weiteren Ausbau von 'EXTRA' gefunden und freuen uns sehr, dass sie wieder Teil der RTL Familie ist", jubelt Stephan Schmitter, Geschäftsführer bei RTL NEWS und Chief Journalistic Content Officer von RTL Deutschland.

Mehr zum Thema

Auch Höppner ist glücklich über ihre Entscheidung: "Ich freue mich auf das 'nach Hause' kommen. Und das ist RTL für mich. Bei RTL habe ich damals angefangen und gelernt, mich für den Beruf zu begeistern. Menschen und ihre Geschichten - das war immer mein Antrieb und meine Leidenschaft."

Die gebürtige Hamburgerin ist nicht nur Journalistin aus Leidenschaft. In ihrer privaten Zeit engagiert sie sich auch stark für diverse Kinder-Charity-Projekte und für die Organisation Orange Ocean, die sich gegen Plastik in den Meeren einsetzt. Zudem ist Höppner Mutter eines 2010 geborenen Sohnes.

Quelle: ntv.de, vpr

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen