Unterhaltung

Dokus über psychische Gesundheit Oprah Winfrey und Prinz Harry gehen in Serie

eb3ffe8d6c1538e06d3420051cda490b.jpg

Will zeigen, was man nicht sieht: Prinz Harry.

(Foto: dpa)

Die US-Moderatorin Oprah Winfrey und der britische Prinz Harry bringen Stars wie Lady Gaga vor die Kamera, um über persönliche Traumata und seelisches Leid zu berichten. "The Me You Can't See" startet noch im Mai beim Streamingdienst von Apple.

Es ist erst ein paar Wochen her, dass ihr Interview weltweit für Schlagzeilen sorgte, nun haben US-Moderatorin Oprah Winfrey (67) und Prinz Harry (36) gemeinsam eine Doku-Serie entwickelt. Die Themen in "The Me You Can't See" ("Das Ich, das Du nicht siehst") sollen sich um psychische Gesundheit drehen. Die Serie werde ab dem 21. Mai beim Streamingdienst von Apple zu sehen sein, wie der Anbieter mitteilte. Stars wie Lady Gaga und Glenn Close sowie nicht berühmte Gäste und Experten sollen in den Folgen zu sehen sein.

imago0106853320h.jpg

Oprah Winfrey ist eine der bekanntesten Moderatorinnen im US-Fernsehen.

(Foto: imago images/ZUMA Wire)

"Jetzt mehr denn je gibt es einen dringenden Bedarf dafür, die Scham, die psychische Gesundheit umgibt, mit Weisheit, Einfühlungsvermögen und Ehrlichkeit zu ersetzen", sagte Winfrey. Die US-Moderatorin hatte Harry und seine Ehefrau Meghan vor einigen Wochen im US-Fernsehen interviewt. Dabei ging es vor allem um das angespannte Verhältnis der beiden zum britischen Königshaus.

"Wir sind alle in unterschiedliche Leben hinein geboren worden, unter unterschiedlichen Umständen aufgezogen worden und deswegen ganz unterschiedlichen Erfahrungen ausgesetzt. Aber was wir alle gemeinsam haben, ist das wir menschlich sind", sagte Harry. "Die Mehrheit von uns hat irgendeine Form von nicht verarbeitetem Trauma, Verlust oder Leid, das sich sehr persönlich anfühlt und es auch ist. Aber das vergangene Jahr hat uns gezeigt, dass wir alle zusammen in dieser Situation sind, und meine Hoffnung ist, dass diese Serie zeigen wird, dass Kraft in Verletzlichkeit liegt, Verbindung in Empathie und Stärke in Ehrlichkeit."

Quelle: ntv.de, mbe/dpa

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen