Unterhaltung

"Operation gut überstanden" Pietro Lombardi meldet sich vom Krankenbett

imago94916434h.jpg

Ende der Woche will Pietro Lombardi schon wieder auf der Bühne stehen.

(Foto: imago images/Revierfoto)

Pietro Lombardi muss sich im Krankenhaus einer Operation unterziehen. Jetzt meldet sich der Sänger und DSDS-Juror über Instagram bei seinen Fans. Unterstützung in diesen Stunden erhält er übrigens von keiner Unbekannten.

Pietro Lombardi hat eine Knieoperation gut überstanden. Grund dafür war ein Knorpelschaden, wie der Sänger selbst kurz zuvor bekannt gab. "Operation gut überstanden", schreibt der Juror bei "Deutschland sucht den Superstar" (DSDS) mit einer Reihe Danke-Emojis und einem Herz jetzt auf Instagram.

*Datenschutz

Auf dem dazugehörigen Foto ist der einstige DSDS-Gewinner im Krankenhausbett zu sehen, während das rechte Knie dick einbandagiert unter der Decke hervorschaut. Lombardi ist sichtlich guter Laune, was neben der OP vielleicht auch an den vielen Snacks auf dem Beistelltisch liegen könnte.

Zahlreiche Genesungswünsche

"Schnelle Genesung, Bro!!!", schreibt Ex-Bachelor Andrej Mangold in die Kommentare, während Model Sarah Harrison "Gute Besserung" sendet. Weitere Genesungswünsche kommen unter anderem von Profiboxer Manuel Charr, Fußballer Dominique Heintz, DSDS-Kollegin Oana Nechiti, Rapper Massiv, "Senorita"-Duettpartner Kay One und Musikerkollege Mike Singer.

Gemacht hat das Foto vermutlich Pietro Lombardis Ex-Frau Sarah, die während der Operation auf ihn wartete, wie sie in ihrer Instagram-Story verrät. "Ich habe jetzt fast den ganzen Tag im Krankenhaus verbracht. Und hier liegt er, er ist wieder wohlgesonnen. Ihm geht es gut." Trotz einer unschönen Trennung vor drei Jahren verstehen sich die zwei wieder richtig gut, vor allem auch wegen Söhnchen Alessio. Laut Sarah hat auch er seinem Vater später noch einen Besuch abgestattet.

Der 27-jährige Sänger muss nun noch einige Tage im Krankenhaus verbringen, möchte aber schon bald wieder auf die Bühne zurück. Am Freitag steht für ihn ein Auftritt im Bochum an, und den will er auf keinen Fall sausen lassen. "Freu mich auf euch in Krücken", verspricht er. 

Quelle: n-tv.de, nan/spot