Unterhaltung

"500 beste Songs aller Zeiten" "Rolling Stone" kürt neue Nummer eins

imago0084966757h.jpg

Führt nun die Liste mit "Respect" an: Aretha Franklin.

(Foto: imago/Cinema Publishers Collection)

Die Beurteilung von Musik ist etwas Subjektives. Oder doch nicht? Das Magazin "Rolling Stone" führt zumindest seit vielen Jahren eine Liste mit den angeblich "500 besten Songs aller Zeiten". Nun wird sie aktualisiert - und erhält eine neue Nummer eins.

Das Musikmagazin "Rolling Stone" hat seine berühmte Liste der "500 besten Songs aller Zeiten" einer Überarbeitung unterzogen. Über 250 Künstler und Künstlerinnen, Kritiker und Kritikerinnen sowie andere Branchengrößen seien dazu eingeladen worden, an der Aktualisierung mitzuwirken, heißt es. Die Beteiligten hätten unter fast 4000 Songs die Top 500 ausgewählt. Die ursprüngliche Liste stammte aus dem Jahr 2004.

Die neue Liste enthält demnach nun mehr Songs aus den Bereichen Hip-Hop, Modern Country, Indie-Rock, Latin-Pop, Reggae und R&B als die vorherige Version. 245 Hits sind dabei, die zuvor nicht aufgeführt waren. Den ersten Platz nimmt nun Aretha Franklin mit ihrer Interpretation des Songs "Respect" aus dem Jahr 1967 ein. Ursprünglich hatte das Lied 1965 Otis Redding eingesungen.

Stones, Lennon und Gaye verdrängt

Mehr zum Thema

Auf Rang zwei liegt - für einige sicher überraschend - der Rap-Klassiker "Fight the Power" der New Yorker Hip-Hop-Pioniere Public Enemy. Dahinter folgen Sam Cookes "A Change is Gonna Come", Bob Dylans "Like a Rolling Stone" und "Smells Like Teen Spirit" der Grunge-Legenden Nirvana auf Platz fünf. In den Top 50 finden sich in der aktualisierten Liste nun unter anderem auch zeitgenössische Künstler und Künstlerinnen wie Kendrick Lamar, Lorde und Robyn wieder.

In der Liste von 2004 sahen die Top fünf noch anders aus: "Like a Rolling Stone" stand auf Platz eins, die Rolling Stones mit "(I Can't Get No) Satisfaction" auf Rang zwei. John Lennons "Imagine", Marvin Gayes "What's Going On" und Franklins "Respect" belegten die Plätze drei bis fünf.

Quelle: ntv.de, vpr/spot

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.