Unterhaltung

Neue Comic-Helden Sonderkommando "Suicide Squad" tritt an

CEHeJU3WAAA5H0S.jpg

So sieht der Cast der Comicverfilmung "Suicide Squad" aus. Mit dabei: Will Smith, Margot Robbie und Cara Delevingne.

(Foto: Twitter/DavidAyerMovies)

Jede Regierung braucht eine Einheit für brenzlige Einsätze. Die Comic-Helden von "Suicide Squad" sind allesamt besonders talentierte Verbrecher, die sich ihre Freiheit ergaunern, indem sie ihr Leben riskieren. David Ayer hat ihnen scharfe Kino-Outfits verpasst.

David Ayer postet so fleißig Neuigkeiten über sein kommendes Comic-Spektakel "Suicide Squad" auf Twitter, dass ein Trailer bald überflüssig sein dürfte. Nachdem Jared Letos Transformation zum Joker detailliert dokumentiert wurde, gewährt der 47-jährige Regisseur Fans nun einen Blick auf die restliche Besetzung im Kostüm.

*Datenschutz

"Task Force X versammelt und bereit", schrieb Ayer zu seinem Twitter-Foto. Von links nach rechts sind zu sehen: Adam Beach als Slipknot, Jai Courtney als Captain Boomerang, Cara Delevingne als Enchantress, Karen Fukuhara als Katana, Joel Kinnaman als Rick Flagg, Margot Robbie als Harley Quinn, Will Smith als Deadshot, Adewale Akinnuoye-Agbaje als Killer Croc und Jay Hernandez als El Diablo. Der Joker fehlt bezeichnenderweise.

Jared Leto als Albtraum-Joker

Der 46-jährige Smith ist glatzköpfig und schwer bewaffnet zu sehen. Ein weiteres Foto, das Ayer kurze Zeit später postete, zeigt Smith außerdem mit seiner Deadshot-Maske. Die 22-jährige Delevingne ist als Enchantress mit dunklen Haaren kaum wiederzuerkennen.

Auch die 24 Jahre alte Robbie wagt sich an ausgefallene Haarpracht. Ihr weißblondes Haar ist mit einem pinkfarbenen und einem blauen Pferdeschwanz veredelt. Als Harley Quinn ist sie Komplizin und Objekt der Begierde des legendären Batman-Antagonisten, dem Joker.

Darauf ließ bereits ein Bild vom 43-jährigen Leto als Joker schließen, das Ayer Ende April postete. Nachdem er bereits dokumentiert hatte, wie Letos lange Mähne der Schere zum Opfer fiel und platinblond gefärbt wurde, zeigte er den Schauspieler schließlich als irre grimassierenden Albtraum-Joker.

Eines verspricht das bisherige Bildmaterial: "Suicide Squad" wird wohl ein düsteres Comic-Helden-Abenteuer werden. In dem Streifen werden Schurken des DC-Universums von einer Geheimbehörde der Regierung rekrutiert, um besondere Aufträge zu erfüllen. Der Film wird derzeit im kanadischen Toronto gedreht und soll im August kommenden Jahres in den Kinos anlaufen.

Quelle: n-tv.de, ame/spot

Mehr zum Thema