Unterhaltung

Von "Let's Dance" zu DSDS Tänzerin Katja Kalugina wechselt die Seiten

1753160.jpg

Wird sie die DSDS-Jury überzeugen? Katja Kalugina.

(Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius)

Dass sie tanzen kann, wissen wir schon. Schließlich nahm Katja Kalugina bereits mehrfach als Profitänzerin an "Lets Dance" teil. Nun aber will sie unter Beweis stellen, dass sie auch Gesangstalent hat. Dazu tritt sie bei "Deutschland sucht den Superstar" vor die Jury.

Die Zuschauer von "Deutschland sucht den Superstar" (DSDS) können sich in der kommenden Woche auf ein bekanntes Gesicht freuen. "Let's Dance"-Profitänzerin Katja Kalugina wagt sich am Dienstag um 20.15 Uhr bei RTL aus ihrer Komfortzone direkt vor das Jurypult.

Dabei darf man nicht nur auf ihren Auftritt gespannt sein. Es stellt sich auch die Frage, ob Jurorin Maite Kelly sie wohl wiedererkennt. Die beiden Frauen hatten nämlich bereits 2012 das Vergnügen miteinander. Damals schwenkte Kelly die Punktekellen bei "Let's Dance", während Kalugina ihr Debüt in der Show feierte.

Die in Berlin wohnende Tänzerin, Trainerin und Choreografin betrat in "Let's Dance"-Staffel fünf erstmals das Parkett mit Sänger Ardian Bujupi. Es folgten weitere Teilnahmen mit Schauspieler Dirk Moritz (Staffel 7), Youtube-Star Roman Lochmann (Staffel 11) und Sänger Lukas Rieger (Staffel 12).

Ex von Nico Schwanz

Allzu großes Glück war ihr allerdings bis dato nicht in der Sendung beschieden. Mit Bujupi, Moritz und Lochmann landete sie am Ende jeweils auf dem achten Platz. Mit Rieger musste sie sich 2019 sogar lediglich mit dem zwölften Rang begnügen.

In Andernach will Kalugina nun ihr Talent als Sängerin unter Beweis stellen. Um die Jury um Dieter Bohlen von sich und ihrem Gesang zu überzeugen, hat sie sich den Titel "Sway" von den Pussycat Dolls herausgesucht.

Ach so, übrigens, da fällt uns ein: Vielleicht kennen Sie Kalugina auch bereits aus einem noch ganz anderen Zusammenhang. Schließlich machte auch ihre Liaison mit Model Nico Schwanz einige Schlagzeilen. Nein? Das war Ihnen entgangen? Egal, dann müssen Sie es sich auch nicht merken. Die Beziehung hielt nämlich nicht einmal ein Jahr und zerbrach im Sommer 2019.

DSDS ist immer samstags und dienstags um 20.15 Uhr bei RTL zu sehen. Die Folge mit Katja Kalugina wird am Dienstag, 26. Januar, ausgestrahlt. DSDS ist jederzeit auch bei TVNOW abrufbar. Weitere Informationen zur Sendung gibt es bei RTL.de.

Quelle: ntv.de, vpr/spot