Unterhaltung

Ein proppere Party in Pink Tochter von Sophia Vegas feiert Geburtstag

Vor einem Jahr kommt Amanda Jaqueline zur Welt. Und weil sie der Sonnenschein ihrer Eltern Sophia Vegas und Daniel Charlier ist, richtet ihre Mutter jetzt eine Party für sie aus, die selbst der Ehemann für übertrieben hält.

Im Februar 2019 brachte Sophia Vegas in den USA ihre erste Tochter zur Welt. Die Ex von Rotlichkönig Bert Wollersheim und ihr Freund Daniel Charlier sind seither überglücklich. Wie glücklich, zeigte Vegas der kleinen Amanda Jaqueline nun einmal mehr an ihrem ersten Geburtstag und richtete eine Party aus, bei der sie nichts dem Zufall überließ.

*Datenschutz

Ganz in Rosa und Pink schmückte Vegas zum einen das Haus der Familie in Beverly Hills, zum anderen aber auch das Töchterchen und vor allem sich selbst. Im eng anliegenden Zweiteiler präsentierte sich die 32-Jährige nun gemeinsam mit ihren Liebsten bei Instagram. Dazu schrieb sie unter anderem: "Du bist das beste Geschenk, das wir von Gott jemals erhalten ahben. Wir danken ihm dafür jeden Tag. Wir lieben dich so sehr und feiern jeden Moment mit unserem kleinen Mädchen."

"Wir feiern unsere Tochter"

Neben ganz viel Zuneigung gab es für das Geburtstagskind auch einen Haufen Geschenke und jede Menge Dekoration. Zu viel von allem, möchte man meinen, ist das Kind doch gerade mal ein Jahr alt. Doch Vegas hatte dafür im Interview eine Begründung: "Viele sagen: Die ist doch noch klein, die kriegt doch noch gar nichts mit. Okay. Aber die ersten vier Jahre eines Kindes - das bildet den Charakter." Ob das jetzt tatsächlich ein Argument für oder nicht doch eher ein Argument gegen so viele Präsente ist, sei einmal dahin gestellt.

Vegas ließ sich jedenfalls nicht beirren, auch wenn sogar ihr Ehemann das Bällebad im aufblasbaren Einhorn doch etwas übertrieben fand. Sie nahm stattdessen das ganze Spektakel auf Video auf: "Sie soll so viele Erinnerungen wie möglich haben", erklärte die 32-Jährige ihr Tun. "Damit sie, wenn sie groß ist, sagen kann, dass ich mir halt Gedanken gemacht habe, dass ich sie so sehr liebe." Am Abend empfing die Familie dann noch rund 60 Gäste zur Party. Immerhin gab die Mutter am Ende zu, dass sie diese Feier vor allem für sich selbst und ihren Mann geschmissen hat: "Wir feiern unsere Tochter."

Quelle: ntv.de, nan