Unterhaltung

Nach Naidoo-Rauswurf Wird Wendler neuer DSDS-Juror?

imago97230567h.jpg

Laura Müller tanzt bei "Let's Dance". Wird ihr Liebster jetzt DSDS-Juror?

(Foto: imago images/Future Image)

Xavier Naidoo musste nach mehreren Videos fragwürdigen Inhalts bei "Deutschlands sucht den Superstar" seine Mütze nehmen. Nun soll angeblich Michael Wendler seinen Platz in den Liveshows besetzen.

Eingefleischte Klatsch- und Tratsch-Begeisterte munkeln es bereits, für die meisten anderen aber wäre es wohl eine riesige Überraschung. Nach dem Rauswurf von Xavier Naidoo soll RTL Michael Wendler engagiert haben, um bei "Deutschland sucht den Superstar" (DSDS) dessen Platz einzunehmen.

Naidoo war nach mehreren plötzlich im Netz aufgetauchten Videos, in denen er sich rassistisch äußerste und seinen Verschwörungstheorien freien Lauf ließ, sein Job als DSDS-Juror im zweiten Jahr fristlos gekündigt worden. Womöglich Glück für Michael Wendler, der aktuell ohnehin in Deutschland festsitzt, weil Freundin Laura Müller Kandidatin bei der RTL-Show "Let's Dance" ist. An eine Rückreise nach Florida ist aufgrund der aktuellen Corona-Lage derzeit nicht zu denken.

Und so wird womöglich der 47-Jährige schon ab kommenden Samstag Naidoos Stuhl bei den ohne Publikum stattfindenden Liveshows besetzen und das Können der übrig gebliebenen sechs Kandidaten bewerten. Eine offizielle Bestätigung dafür gibt es bislang jedoch noch nicht.

Allerdings hat Michael Wendler nicht nur eine erfolgreiche Musikkarriere vorzuweisen, auch ist er in Sachen TV im Allgemeinen und RTL im Speziellen äußerst erfahren. Er war bereits im Dschungelcamp und gemeinsam mit der 19-jährigen Laura bei "Das Sommerhaus der Stars". RTL-Schwestersender Vox begleitete das Paar zudem im Rahmen der Auswanderer-Serie "Goodbye Deutschland".

Quelle: ntv.de, nan