TV

"Sing meinen Song" - Runde vier Kelvin Jones - Ein "Weltstar" unter Freunden

Sonnenschein Kelvin Jones verbreitet gute Stimmung - Quelle RTL Markus Hertrich.jpeg

Sonnenschein Kelvin Jones (r.) verbreitet gute Stimmung.

(Foto: RTL / Markus Hertrich)

Kann man eine Frohnatur wie Kelvin Jones nicht mögen? Die Anwesenden im "Tauschkonzert"-Camp tun sich sehr schwer damit ein Haar im wohlschmeckenden Jones-Süppchen zu finden. Der Staffel-"Sonnenschein" wird an "seinem Abend" von allen auf Händen getragen.

"Tonight is the night of Kelvin Jones!", freut sich "Tauschkonzert"-Host Johannes Oerding. Der nach Einschätzung des Gastgebers "ultimative Weltstar" aus London kann sein Glück noch gar nicht richtig fassen: "Ich lebe meinen Traum", strahlt der mittlerweile auch in Berlin lebende Sänger und Songwriter, dessen Wurzeln im Nachbarstaat Simbabwe liegen, mit dem Abendmond um die Wette.

Wie auch schon zuvor bei den Damen und Herren Elif, Vincent Stein, Alexis Kopplin und Clueso, geht es auch beim Mann mit der lustigen Skyline-Frisur um die Melange aus adelnder Musik und emotionalen Erinnerungen. Letztere hat Kelvin Jones so einige im Gepäck. Als Achtjähriger flüchtete der kleine Kelvin einst mit seinem Vater und seiner Mutter aus ihrem kurz vor einer politischen Grusel-Wende stehenden Heimatland: "Uns ging es in Simbabwe gut. Als wir in England ankamen, mussten wir von ganz vorne anfangen. Das war vor allem für meine Mutter sehr beschämend und belastend", erinnert sich Kelvin.

Flüchtling, Fußballer, Musiker

Kelvin Jones ist berührt und aufgewühlt - Quelle RTL Markus Hertrich.jpeg

Kelvin Jones ist berührt und aufgewühlt.

(Foto: RTL / Markus Hertrich)

Die Mama musste ungewollt von Lehrerin auf Putzfrau umswitchen, und der kleine Kelvin durfte drei Jahre lang kein Besuch von Freunden empfangen. Es war zu Beginn "alles nicht so einfach", so der Sänger. Nach einer intensiven Fußball-Phase (er kickte in der Jugend sehr erfolgreich in einer Londoner Bezirksauswahl) entschied sich Kelvin im Alter von 16 Jahren für die Musik. "Das war die beste Entscheidung deines Lebens", sagt Johannes Oerding, während sich Kollege Clueso bereits in Richtung Bühne schleicht. Von nun an soll die Musik das Kommando übernehmen.

Mit knapp 100 Millionen Streams auf Spotify wiegt der Rucksack des eröffnenden "Love To Go" schon mal ziemlich schwer. Aber Clueso kann mit Druck gut umgehen. Der Songwriter aus Erfurt zaubert eine poppige Reinhard-Mey-Version des Originals aus dem Hut, die nicht nur vom "Star des Abends" gefeiert wird. Nach der ersten intensiven Gruppenumarmung zieht Johannes Oerding mit opulent arrangierten Coldplay-Klängen nach ("Only Thing We Know"). Die Stimmung ist gut. Hinter dem berühmten Holztisch unter den kitschigen Outdoor-Lichterketten wird gelacht, geklatscht und getrunken.

Lotte holt ganz tief Luft

Dann schnappt sich Elif das Mikrofon. Mit der 29-jährigen Berlinerin drängt sich auch der erste Anflug von emotionalem Herzschmerz ins Rampenlicht. Nach einer vierminütigen Moll-Inszenierung mit Tiefgang fließen bei Kelvin und Floor die ersten Tränen ("Don't Let Me Go"). Eine partytaugliche Glockenspiel-Sause mit leichtem Seeed-Flair aus dem Hause SDP ("Seventeen") und ein kantiges Indierock-Brett aus dem hohen Norden - inklusive explosivem Gesangsfinish - ("Call You Home") lassen kurzzeitig die Sonne wieder aufgehen. Dann aber holt die diesmal im Zebra-Ganzkörperanzug auffallende Lotte tief Luft.

Mehr zum Thema

Die enge Freundin von Kelvin ("wir kennen uns schon sehr lange") hat ihrem Seelen-Buddy ein ganz besonderes Klang-Geschenk mitgebracht. Mit Kelvins Drama-Hymne "Cry A Little Less" bringt die intensiv performende Lotte auch den letzten, eben noch gefüllten Tränensack zum Platzen. "Ah, fuck!", jammert der völlig aufgelöste Kelvin, während sich Floor hinter einer schneeweißen Armee von Kleenex-Tüchern versteckt.

"I cryyyy a little less!"

Wieder endet ein Abend im Tal der Tränen, und wieder weiß der "Star des Abends" nicht, welchem Kumpel oder welcher Kumpeline er die "Song des Abends"-Protea überreichen soll. Wohlwissend, dass es schwer werden wird, hat Kelvin für jeden Anwesenden ein Geschenk-Schälchen mit eingepresstem Blumenbild mitgebracht. Nun hat jeder etwas Bleibendes in den Händen, und dem lieben Kelvin fällt die Entscheidung pro Lotte nicht ganz so schwer. Noch schnell eine Gruppenumarmung zum Abschluss? Aber hallo! So viel Zeit muss ein. Und jetzt nochmal alle: "I cryyyy a little less, i cryyyy a little less…!"

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen