Politik

Antonia Rados aus der Türkei Flüchtlinge wagen gefährliche Überfahrt in Schlauchbooten

Schleuser verdienen mit Flüchtlingen eine Menge Geld. Oft lassen sie die Migranten auf überladenen Schlauchbooten den Weg in Richtung EU antreten. Zum Beispiel vom Strand der türkischen Urlaubsmetropole Bodrum aus. Die Behörden in der Türkei schauen weg. Antonia Rados, Reporterin der Mediengruppe RTL, hat vor Ort recherchiert.
Videos meistgesehen
Alle Videos