Politik

"Es gab keine Alternative" Mursis Sturz führt erneut zu Straßenschlachten

In Ägypten liefern sich Anhänger und Gegner des gestürzten Präsidenten Mursi erneut erbitterte Straßenschlachten. Rund 30 Menschen sterben bei den Unruhen. Die Muslimbrüder wollen Mursis Sturz nicht akzeptieren. Sie werfen dem Militär vor, den Putsch inszeniert zu haben. Für Mursis Gegner war der Eingriff genau die richtige Entscheidung. Sie hoffen nun auf schnelle Neuwahlen.
Videos meistgesehen
Alle Videos