Panorama

Komplizen entführen Helikopter Kanadische Häftlinge flüchten

Wenige Stunden nach der Flucht mit einem Helikopter ist der Ausflug in die Freiheit für die beiden Häftlinge vorbei.

Die Polizei fahndete mit einem Großaufgebot nach den beiden geflüchteten Häftlingen.

(Foto: AP/dpa)

Aus einem Gefängnis in der Nähe von Montreal gelingt zwei Insassen die Flucht. Die beiden Männer können mit einem von Komplizen entführten Helikopter entkommen. Doch ihr Ausflug in die Freiheit ist nicht von langer Dauer.

Zwei Häftlinge im Osten Kanadas sind durch einen spektakulären Ausbruch aus einem Gefängnis in Freiheit gelangt - zumindest für kurze Zeit. Die Männer im Alter von 33 und 36 Jahren ließen sich am Sonntag von zwei Komplizen mit einem geklauten Hubschrauber vom Dach ihrer Haftanstalt in der Provinz Quebec abholen. Wenige Stunden später konnten die Häftlinge jedoch wieder gefasst werden.

Die Komplizen entführten den Helikopter, indem sie den Piloten mit einer Waffe bedrohten. Über dem Gefängnis nahe der Stadt Montréal ließen sie dann eine Strickleiter herab, an der die beiden Häftlinge in den Hubschrauber kletterten.

Pilot steht unter Schock

Der Ältere der beiden verletzte sich dabei und konnte zusammen mit den beiden Helfern schnell gefasst werden. Wenig später wurde auch der jüngere Ausbrecher festgenommen.

Der Pilot erlitt einen Schock, blieb ansonsten aber unverletzt. Die Ausbrecher und ihre Helfer sollen noch heute einem Gericht vorgeführt werden.

Quelle: n-tv.de, AFP

Mehr zum Thema