Politik

Arbeitslosigkeit der Eltern CDU: Kinder sollen zahlen

Arbeitslose sollen nach den Vorstellungen der CDU künftig von ihren erwachsenen Kindern unterstützt werden, wenn diese ausreichend verdienen.

So wie ein Vater für sein unter 25-jähriges Kind einzutreten habe, solle "auch der über 30-jährige Sohn für seinen über 50-jährigen Vater eintreten, wenn er die finanziellen Voraussetzungen hat", sagte CDU-Generalsekretär Ronald Pofalla dem RBB. Bei der für Herbst geplanten Revision der Hartz-IV-Gesetze müsse auch über diese Form der Verantwortungsgemeinschaften geredet werden.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.