Ratgeber

Vollwaschmittel im Test Hier wird weiße Wäsche richtig sauber

imago51113626h.jpg

Viele günstige Vollwaschmittelpulver waschen Weißes gut sauber und verhindern Grauschleier.

Ärgerlich: Zwar ist der Fleck weg, dafür sieht das eigentlich noch strahlend weiße Kleidungsstück nach der Wäsche grau aus. Da hilft nur, beim nächsten Mal ein besseres Waschmittel zu benutzen. Warentest kennt geeignete Produkte.

Wäsche waschen gehört zur Alltagsroutine. Durchschnittlich fünf Maschinen pro Woche fallen bei einer Durchschnittsfamilie an. Sind nicht alle Familienmitglieder exzessive Tennisspieler oder Köche, dürfte die Anzahl der Weißwäschen etwas geringer ausfallen.

Aber abgesehen davon sollte sich natürlich die Mühe lohnen und die Wäsche auch sauber werden. Doch besonders bei weißen Kleidungsstücken stellt sich nicht selten nach einigen Wäschen ein gefürchteter Grauschleier ein. Was damit zu tun hat, dass das verwendete Waschmittel die Textilien nicht richtig sauber bekommt. Denn dann überzieht sie mit der Zeit ein Schmutzschleier, den auch der in den Reinigungsmitteln enthaltenen Aufheller nicht mehr überdecken kann.

Beruhigend, dass gute Pulver richtig sauber waschen und zugleich wirk­sam verhindern, dass sich der gelöste Dreck wieder auf die Fasern absetzt. Gut auch, dass die Stiftung Warentest geeignete Vollwaschmittel kennt. Denn die Tester haben in ihrer jüngsten Untersuchung 18 Pulvern auch 5 Gelkissen unter die Lupe genommen.

Ergebnis: Viele güns­tige Voll­wasch­mittel­pulver waschen Weißes gut sauber und verhindern Grauschleier. Die meisten Voll­wasch­mittel­pulver schneiden im Test gut ab. Beim wichtigsten Prüfpunkt, ­der Waschwirkung liegen sechs Pulver mit gleicher guter Note vorn, darunter teure Marken­produkte sowie güns­tige Eigenmarken des Handels - zum Beispiel "Edeka Gut & Günstig Ultra Vollwaschmittel" für 13 Cent und "Ariel Pulver Compact Vollwaschmittel" für 27 Cent pro Waschgang. Preisbewusste können auf gute Vollwaschmittel von Discounter, Drogerie oder Supermarkt setzen. Hier sind beispielsweise das "Bravil Activ Plus Vollwaschmittel" von Netto oder das "Denkmit Vollwaschmittel" von dm erste Wahl. Pro Wasch­gang kosten die Wasch­mittel dann nur 11 bis 13 Cent.  

Gelkissen, sogenannte Caps und Pods, können mit den guten Pulvern nicht mithalten - was auch für Marken­produkte gilt. Im Test kommt keines der entsprechenden Produkte über ein "ausreichend" hinaus. Im Vergleich zu guten Pulvern waschen Gelkissen weniger sauber, lassen Weißes eher vergrauen und entfernen auch bleich­bare Flecken oft schlechter. Wie alle flüssigen Wasch­mittel müssen sie ohne Bleiche auskommen. Um Weißes von Flecken, Schmutz sowie unangenehmen Gerüchen zu befreien und die Textilien vor Vergrauen zu schützen, bleiben gute Voll­wasch­mittel­pulver deshalb erste Wahl.    

Quelle: n-tv.de, awi

Mehr zum Thema