Ratgeber

Gewinner in fünf Metropolen Regionale Fitness-Studios im Test

imago0098027348h.jpg

(Foto: imago images/Cavan Images)

Die Auswahl an Fitness-Studios ist gerade in Großstädten riesig: So gibt es neben bundesweit präsenten Ketten auch zahlreiche regionale Gym-Anbieter. Doch wie sind diese Unternehmen in puncto Beratung, Probetraining und Angebot aufgestellt?

In welchen regionalen Fitness-Studios Sportbegeisterte am besten durchstarten können, zeigt ein Test des Deutschen Instituts für Service-Qualität. Die untersuchten Fitness-Studios bewiesen insgesamt eine gute Servicequalität: Dabei präsentierten sich die Anbieter in Köln am stärksten. Das Schlusslicht unter den fünf ausgewählten Metropolregionen bildete Frankfurt am Main. Dabei überzeugte insgesamt aber das Trainingsumfeld auf ganzer Linie: Die Fitness-Studios waren ansprechend gestaltet und punkteten durch hohe Sauberkeit – von den Trainingsräumlichkeiten bis hin zur Umkleide.

Beratung top, Probetrainings teils mit Defiziten

ntv-Testsieger-Regionale-Fitness-Studios-Service-2020.png

In allen fünf Metropolen bewiesen die Mitarbeiter Kompetenz und beantworteten Fitnessfragen sehr verständlich und fachlich korrekt. Beim Probetraining demonstrierten sie die Geräte und Übungen in der Regel ausführlich. Abzüge gab es hinsichtlich der Individualität: Besondere Kundenwünsche sowie spezielle Trainingstipps erfragten und thematisierten die Fitnessprofis teilweise zu wenig – ebenso wie die gesundheitliche Verfassung der Interessenten.

Sportangebot von Standard bis Premium

Alle Fitness-Studios boten eine gute Grundausstattung mit verschiedenen Kraft- und Ausdauergeräten. Deutliche Unterschiede gab es aber bei der Vielfalt und der Anzahl der Sportkurse. Auch ergänzende Angebote, etwa im Bereich Wellness (Sauna, Massage etc.), boten längst nicht alle der getesteten Filialen. Markus Hamer, Geschäftsführer des Deutschen Instituts für Service-Qualität, zieht Bilanz: "Die Fitness-Studios in den fünf Metropolen boten überzeugende Beratungen und ein attraktives Trainingsumfeld. In puncto Ausstattung und Angebot gab es dagegen deutlichere Unterschiede. Ein Tipp für Interessierte: Beim Probetraining sollte man spezielle Vorlieben und die eigene körperliche Verfassung thematisieren, um einen möglichst individuellen Trainingsplan zu erhalten."

Die besten regionalen Fitness-Studio-Ketten

Berlin: Testsieger wurde Crunch Fit mit dem Qualitätsurteil "gut". Die FitnessStudio-Kette stellte die besten Trainingsbedingungen und ein vielseitiges Kursangebot bereit. Im Probetraining erfragten die Trainer detailliert die Ziele der Interessenten, gaben bedarfsgerechte Auskünfte und demonstrierten ausführlich die Geräte und Übungen. Auf den Rängen zwei und drei folgten Fit Sportstudio und Superfit, beide Unternehmen erzielten ebenfalls das Gesamturteil "gut".

Hamburg: Testsieger wurde Meridian Spa & Fitness (Qualitätsurteil: "sehr gut"). Das Unternehmen schnitt in puncto Beratung und Probetraining wie auch bei den Trainingsbedingungen und dem Angebot am besten ab. Die sehr freundlichen Trainer gingen individuell auf die Interessenten ein. Das Trainingsumfeld präsentierte sich sauber und modern. Neben einem vielfältigen Kursangebot standen auch Kinderbetreuung und ein Wellnessbereich zur Verfügung. Auf den folgenden Rängen platzierten sich Sports Club ("sehr gut"), Fitnessallianz ("gut") und Elbgym ("gut").

München: Testsieger wurde Body + Soul Group mit dem Qualitätsurteil "gut". Positiv fielen insbesondere die sauberen, einladenden Fitnessräume sowie das sehr umfangreiche und vielfältige Kursangebot aus. Weitere Pluspunkte sammelte die Fitness-Kette mit einer umfangreichen Kinderbetreuung und einem Sauna-/Solarium-Angebot in jedem Studio. Beim Probetraining analysierten die Mitarbeiter die Trainingsziele sehr gut und erläuterten ausführlich den Ablauf. Auf Platz zwei und drei kamen Fit Star vor Speedfitness, beide mit dem Qualitätsurteil "gut".

Köln: Testsieger wurde Just Fit (Qualitätsurteil: "sehr gut"). Vor allem in puncto Beratung und Probetraining legte der Anbieter einen starken Auftritt hin: Die Trainer gaben verständliche Auskünfte, gingen individuell auf die Kunden ein und erfragten ausführlich ihre gesundheitliche Verfassung sowie spezielle Wünsche. Im Fitnessbereich war dauerhaft ein Mitarbeiter präsent, der auch aktiv Kontakt zu den Trainierenden suchte. Auf Platz zwei und drei positionierten sich in der Domstadt Flexx Fitness ("gut") vor Xtrafit, ebenfalls mit einem guten Gesamtergebnis.

Frankfurt/Main: Testsieger wurde Prime Time Fitness (Qualitätsurteil: "gut"). Die Beratung konnte sehr überzeugen – die Studio-Mitarbeiter gaben verständliche und vollständige Auskünfte. Beim Probetraining analysierten sie sorgfältig die Trainingsziele der Interessenten und erläuterten detailliert den Ablauf. Das Umfeld punktete durch saubere Räumlichkeiten und Geräte. Zudem war die Probestunde stets kostenfrei und Terminvereinbarungen per E-Mail erfolgten schnell und einfach. Die folgenden Plätze belegten in der Mainmetropole Pure Training vor Fitseveneleven.

Quelle: ntv.de