Shopping & ServiceAnzeige

Entertainment-Gadgets Auf Reisen oder im Urlaub: Die besten Tablets für Kinder

Tablets sind eine tolle Abwechslung für längere Autofahrten mit Kindern – aber welche Modelle sind geeignet?

Tablets sind eine tolle Abwechslung für längere Autofahrten mit Kindern – aber welche Modelle sind geeignet?

(Foto: istockphoto.com)

Mit Kindern in den Urlaub zu fahren, kann eine große Herausforderung sein. Ob im Auto, Zug oder Flugzeug: Ein Tablet schafft Unterhaltung, Ablenkung und etwas Ruhe für alle Mitreisenden. Diese Geräte eignen sich am besten für große und kleine Kids.

Die meisten Kinder entwickeln schnell eine Faszination für jegliche Art von Bildschirm. Damit es nicht immer das eigene Smartphone sein muss, das auf der Rückbank oder in den Händen der Kinder landet, lohnt sich eine Investition in ein eigenes Tablet für den Nachwuchs.

Dabei sind Tablets auch nicht nur ein Medium, um die Kids mit irgendwelchen Videos zu berieseln: Mittlerweile gibt es viele tolle Apps und Spiele, die unterschiedliche Fähigkeiten trainieren. Grundschulkinder können so in den Ferien spielerisch den Stoff aus der Schule wiederholen, jüngere Kinder lernen Geschicklichkeit, Zahlen, Farben oder Hand-Augen-Koordination.

Darauf sollten Sie beim Tablet-Kauf achten

Die wichtigste Frage, die sich den meisten Eltern vor dem Tablet-Kauf für den Nachwuchs stellt: Muss es unbedingt ein Kinder-Tablet sein? Die einfache Antwort: Nein, aber es ist sinnvoll, darüber nachzudenken. Die folgenden Optionen gibt es:

  • Kinder-Tablets: Kinder-Tablets bieten ein hohes Maß an Sicherheit, da die Kids hier in einer geschlossenen Umgebung surfen, spielen und lernen. Zugriff auf das Internet, In-App-Käufe und Co. sind hier bereits ab Werk stark eingeschränkt. Bei einem Kinder-Tablet müssen Eltern sich keine Sorgen um unpassende Inhalte, unerwünscht hohe Kosten oder andere schädliche Einflüsse auf das Kind machen. Meist bieten Kinder-Tablets auch umfangreiche Möglichkeiten, Zeiten zu regulieren und lassen sich sogar nach dem jeweiligen Alter des spielenden Kindes anpassen.
  • Normale Tablets: Ob Apple, Samsung oder Huawei – alle normalen Tablets sind zunächst auf die Nutzung von Erwachsenen ausgelegt. Mittlerweile bieten aber nahezu alle Hersteller Kinder-Modi, eigene Kinder-Profile oder zumindest etliche Filter für Webseiten oder Zugangsbeschränkungen und Timer für Bildschirmzeit. Der Kauf eines normalen Tablets lohnt sich vor allem dann, wenn die Kinder bereits deutlich älter sind oder die Eltern das Gerät ebenfalls regelmäßig nutzen möchten.
  • Lerncomputer und Spiel-Tablets für Kleinkinder: Lerncomputer kommen meist ohne Internet-Anbindung und bieten eine nicht erweiterbare Spiel- und Lernumgebung für Kinder unterschiedlichen Alters. Sie eignen sich für Eltern, die Zugang zu Apps und Internet nicht wünschen oder nur eine sehr übersichtliche Auswahl anbieten möchten.

Amazon Fire HD 8 Kids-Tablet

Die Kinder-Tablets von Amazon sind unter Eltern beliebt: Sie bieten eine sichere und altersgerechte Umgebung zum Spielen und Lernen, die von Kinder einfach bedient und von den Eltern leicht angepasst werden kann. Wer will, bucht Amazon Kids+ dazu (beim Kauf für das erste Jahr kostenfrei) und bekommt ein umfangreiches und werbefreies Angebot an Spielen, Videos und Co. Das Fire HD 8 eignet sich dabei dank seiner Übersichtlichkeit besonders für jüngere Kinder. Auf Reisen oder im Urlaub ist es dank Schutzhülle auch bei Stürzen sicher, mit 8 Zoll ist es zudem klein und leicht – und so auch für jüngere Kinder einfach zu handhaben. Und wenn es als Kids-Tablet ausgedient hat, lässt es sich auch als normales Tablet nutzen.

  • Ab 3 Jahren bis etwa 7 Jahren geeignet
  • Altersfilter, Schlafens- und Lernzeiten
  • Lern-Apps, Spiele, Videos
  • Mit Schutzhülle und Standfuß
  • 32 Gigabyte Speicher (erweiterbar bis 512 Gigabyte)
  • Bis 12 Stunden Akkulaufzeit
  • 8 Zoll, HD-Display, 2-Megapixel-Kamera
ANZEIGE
Fire HD 8 Kids-Tablet | Ab dem Vorschulalter | 8-Zoll-HD-Display, 32 GB, blaue kindgerechte Hülle
26013
134,99 €
Zum Angebot bei amazon.de

Kinder- und Lern-Tablet von Pebble Gear

Auch das Pebble-Kinder-Tablet bietet eine in sich geschlossene und altersgerechte Umgebung mit einer sehr großen Auswahl an Spielen. Werbung und In-App-Käufe sind hier ebenfalls ausgeschlossen – dafür ist auch hier die Nutzung des Gamestore Junior nach einem Jahr nicht mehr kostenfrei. Das Pebble-Tablet ist in der Anschaffung etwas günstiger als ein Amazon-Tablet, dafür auch etwas kleiner und weniger umfangreich in der technischen Ausstattung. Für unterwegs und auf Reisen eignet es sich dank geringer Größe aber wunderbar.

  • Ab 3 Jahren bis etwa 8 Jahren empfohlen
  • 500 Apps: Lernspiele, interaktive Spiele, Gedächtnistraining etc.
  • Volle elterliche Kontrolle
  • Mit Schutzhülle und Standfuß
  • 16 Gigabyte (erweiterbar bis 128 Gigabyte)
  • 7-Zoll-LC-Display
ANZEIGE
Pebble Gear Lerntablet
109,99 € 119,99 €
Zum Angebot bei otto.de

Apple iPad (9. Generation 2021)

Wer ein Tablet nicht nur für die Kinder, sondern für die gesamte Familie anschaffen möchte, ist mit einem iPad gut beraten. Preislich ist dieses Tablet von allen hier vorgestellten das teuerste – allerdings im Vergleich mit anderen iPad-Modellen noch vergleichsweise erschwinglich. Ein iPad eignet sich generell eher für ältere Kinder, trotzdem können Eltern für Kinder-Profile umfangreiche Einstellungen vornehmen und Bildschirmzeit, Filter sowie Käufe festlegen oder verbieten. Hier bedarf es allerdings etwas mehr Recherche-Aufwand, um alle Einstellungen anzupassen – die Handhabung eines Kinder-Tablets ist intuitiver. Und: Für Reisen und unterwegs sollte das empfindliche Gerät in eine zusätzliche Schutzhülle gelegt werden.

  • Keine Altersangaben
  • Elterliche Kontrolle über Bildschirmzeit, App-Nutzung, Käufe, etc.
  • Ohne Schutzhülle
  • 64 Gigabyte
  • 10,2 Zoll, Retina-Display
  • 12-Megapixel-Kamera
ANZEIGE
APPLE iPad Wi-Fi (9. Generation 2021)
379,00 €
Zum Angebot bei saturn.de

ANZEIGE
NLR Kinder Eva Schutzhülle für iPad | Multidirektionsstabiler Stand | Kompatibel mit 10,2 Zoll iPad 2021/2020/2019 (9./8./7. Generation) (Blau + Grün)
947
21,99 €
Zum Angebot bei amazon.de

Amazon Fire HD 10 Kids Pro-Tablet

Das Kinder-Tablet Fire HD 10 Pro ist für ältere Kinder gedacht, die bereits lesen und schreiben können sowie etwas mehr Erfahrung im Umgang mit Tablets haben. Auch hier gibt es über das Elternportal des Geräts umfangreiche Einstellungsmöglichkeiten, um den Zugang zu ungeeigneten Inhalten zu verhindern. Das Pro-Tablet ist allerdings schon etwas offener als das Fire HD 8 für jüngere Kinder – dafür aber auch ein wenig unübersichtlicher. Wer für sein Grundschulkind aber kein iPad anschaffen möchte, ist hier inhaltlich und preislich genau richtig. Auf Reisen eignet sich das Fire-Tablet dank Schutzhülle und Standfuß sowie geringem Gewicht und handlicher Größe bestens zur Unterhaltung.

  • Ab 6 Jahren
  • Elternfilter, Elternportal zur Freigabe und Einschränkung von Inhalten
  • Lern-Apps, Spiele, Videos
  • Mit Schutzhülle
  • 32 Gigabyte Speicher (erweiterbar bis 1 Terabyte)
  • Bis 12 Stunden Akkulaufzeit
  • 10,1 Zoll, Full-HD-Display, 5-Megapixel-Kamera
ANZEIGE
Fire HD 10 Kids Pro-Tablet | 10,1 Zoll großer Full-HD-Bildschirm, 32 GB, kindgerechte Hülle in Schwarz
3751
199,99 €
Zum Angebot bei amazon.de

Samsung Galaxy Tab A8

Wer auf die Apple-Umgebung verzichten kann und auch sonst auf Android setzt, schaut sich alternativ das Samsung Galaxy Tab A8 an: Preislich liegt es im recht günstigen Bereich und bietet trotzdem viele Kontrollmöglichkeiten für Eltern. Die können das Samsung Tab A8 natürlich auch für sich selbst nutzen – mittlerweile unterscheiden sich Apple- und Android-Tablet in Sachen App-Vielfalt und -Angebot so gut wie gar nicht mehr. Zudem ist das Tab A8 sowohl für Kids als auch für Eltern handlich und intuitiv zu bedienen. Aber auch das Tab A8 sollte vor der Nutzung mit einer Schutzhülle abgesichert werden.

  • Keine Altersangaben
  • Elterliche Kontrolle über Bildschirmzeit, App-Nutzung, Käufe, etc.
  • Ohne Schutzhülle
  • 64 Gigabyte
  • 10,2 Zoll, Retina-Display
  • 12-Megapixel-Kamera
ANZEIGE
Samsung Galaxy TAB A8
199,99 €
Zum Angebot bei mediamarkt.de

ANZEIGE
ProCase Kinder Hülle für 10.5 Zoll Galaxy Tab A8 2022, mit Handgriff/Standfunktio
264
17,99 € 19,99 €
Zum Angebot bei amazon.de

Tipp: Da mittlerweile nicht mehr alle Tablets über einen Aux-Anschluss für Kopfhörer verfügen, empfehlen sich Bluetooth-Kopfhörer für Kids. Damit sinkt der Stressfaktor im Auto oder Zug auf ein Minimum, denn sämtliche Geräusche aus dem Tablet hört jetzt nur noch das Kind selbst.

ANZEIGE
iClever Bluetooth Kinder-Kopfhörer, Farbige LED-Leuchten, Bluetooth 5.0, eingebautes Mikrofon BTH12
3882
35,99 €
Zum Angebot bei amazon.de

Fazit: Kinder-Tablets für jedes Alter

Was früher der Lerncomputer war, ist heute das Kinder-Tablet: Die Auswahl für Eltern ist groß, die Möglichkeiten sind nahezu unbegrenzt. Kinder können an speziell designten und programmierten Tablets lernen, spielen und sich die Zeit vertreiben – etwa auf Reisen oder im Urlaub. Je nachdem, ob der Rest der Familie oder größere und kleinere Geschwister das Tablet ebenfalls nutzen wollen, lohnt sich der Blick zu einem iPad oder Android-Gerät. Wer so wenig Aufwand wie möglich mit einem Kinder-Tablet haben möchte, greift zu einem Modell mit in sich geschlossener, kindgerechter Umgebung.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen