Shopping & ServiceAnzeige

Fernseher für PS5 Diese 6 Merkmale sind bei einem Gaming-TV unverzichtbar

Wer solch atemberaubende Grafik genießen möchte, sollte über einen neuen Fernseher für die PS5 nachdenken.

Wer solch atemberaubende Grafik genießen möchte, sollte über einen neuen Fernseher für die PS5 nachdenken.

(Foto: Sony)

Zur Next-Gen-Spielkonsole gehört auch ein topaktueller TV. Denn nur, wenn der Fernseher für PS5 bestimmte Maßstäbe erfüllt, kitzelt er auch die bestmögliche Grafik aus der PlayStation heraus. Worauf muss man beim Kauf achten?

Die PlayStation 5 ist auch über ein Jahr nach ihrer Veröffentlichung ein knappes Gut. Wer schon das Glück hatte, eine der begehrten Konsolen in die Finger zu bekommen oder den Kauf noch plant, darf sich aber auch Gedanken um sein TV-Gerät machen. Der Fernseher für die PS5 sollte mit Bedacht gewählt werden.

Fernseher für PS5: Warum ist ein neuer TV eine gute Idee?

Es ist ja schon schwierig und kostspielig genug, an eine PS5 zu kommen. Warum sollte man sich da auch noch Gedanken um den Fernseher machen?

Stimmt, alles was man braucht, ist eigentlich nur ein TV mit einem gängigen HDMI-Anschluss. Darüber verfügen heutzutage praktisch alle Fernseher, auch relativ alte Geräte. Aber wenn man seine neue Prachtkonsole dann einschaltet, ist die Ernüchterung eventuell groß. Wo ist die atemberaubende Grafik? Die Antwort: Ohne das passende Ausgabegerät kann die PlayStation 5 (und ebenso die Xbox Series X) ihre Muskeln nicht spielen lassen.

Die Fachredakteure von hifi.de empfehlen etwa als besten aktuellen PS5-Fernseher die C1-Serie von LG. Die OLED-Fernseher überzeugen nicht nur mit tiefem Schwarz und scharfen Kontrasten, sie verfügen auch über vier HDMI-2.1-Eingänge, ALLM, VRR und 120 Hertz.

ANZEIGE
LG OLED65C17LB OLED TV
1.599 € 1.799 €
Zum Angebot bei mediamarkt.de

Warum das alles ist, was ein Gamer braucht, klären wir im folgenden Artikel.

Mindestanforderungen an den PS5-Fernseher

Natürlich kann man die PlayStation 5 auch an einem alten HD-ready-Fernseher mit einer Auflösung von 720p betreiben. Für ein ordentliches Bild sollten aber zumindest folgende Merkmale erfüllt sein:

  • 4K-Auflösung: Theoretisch unterstützt die PlayStation 5 sogar eine 8K-Auflösung. In der Praxis nutzt aber noch kein Spiel diese Funktion, und wegen der mangelnden Verbreitung solcher Fernseher wird sich das nicht so schnell ändern. 4K sollten es aber schon sein, damit die detaillierte Grafik zur Geltung kommt.

Tipp: Man sollte entgegen der landläufigen Meinung nicht zu weit vom Bildschirm entfernt sitzen. Denn ab einer bestimmten Distanz kann das Auge die feinen Details nicht mehr erkennen, die mit 4K möglich sind. Dagegen helfen eine möglichst große Bilddiagonale und ein angemessener Sitzabstand.

  • HDR: High Dynamic Range (HDR) ist eine Technik, die für differenziertere Lichteffekte, Farben und Kontraste sorgt und einen echten Unterschied ausmacht. Scheint zum Beispiel das Mondlicht durch eine Baumkrone, setzen sich mit HDR die einzelnen Blätter scharf vom Licht ab und man erkennt die einzelnen Lichtstrahlen. Ohne HDR ergibt sich an genau der gleichen Stelle ein eher schwammiger Aufhellungseffekt. Spiele und auch Filme profitieren enorm von HDR, daher sollte ein Fernseher für PS5 mit dieser Technik ausgestattet sein.

Über diese Merkmale und auch alle unten stehenden Funktionen verfügt etwa der Samsung QN95A. Im Unterschied zum LG handelt es sich hier nicht um einen OLED-Fernseher, die einzelnen Pixel leuchten nicht selbstständig. Der Nachteil: Die Hintergrundbeleuchtung solcher LED-Fernseher strahlt oft in dunkle Bereiche, Schwarz wirkt eher Grau. Der Vorteil des QN95A: Er verfügt über Mini-LEDs, kann eben jene Hintergrundbeleuchtung also besonders genau steuern. Dazu kommt er mit hellen Umgebungen besser klar als ein OLED.

ANZEIGE
Samsung GQ65QN90A Neo QLED TV
1.599 € 1.799 €
Zum Angebot bei mediamarkt.de

Weitere wichtige Merkmale für einen PS5-Fernseher

Sind die obigen Punkte abgehakt, ist man auf der sicheren Seite. Noch besser wird das Bild, wenn der PS5-Fernseher die folgenden Techniken beherrscht:

  • 120 Hz: Die Angabe Hertz (Hz) zeigt bei Fernsehern, wie viele Bilder pro Sekunde wiedergegeben werden. In Deutschland waren zu Zeiten der Röhrenfernseher noch 50 Hz normal, in den USA gleichzeitig 60 Hz. Gamer sprechen erst ab 60 Hz (oder alternativ fps, "Frames per Second") von einem wirklich flüssig ablaufenden Spielerlebnis. Viele Games bieten die Wahl zwischen 30 fps mit höherer Grafikqualität oder 60 fps mit mittleren Grafikeinstellungen. Die PlayStation 5 beherrscht aber auch 120 fps bei gleichzeitiger 4K-Auflösung, sie kann Spiele also sowohl besonders schnell als auch sehr scharf darstellen. Wer von dieser Option profitieren möchte, benötigt einen Fernseher mit 120 Hz.
  • HDMI 2.1: Über HDMI-Eingänge verfügen alle aktuellen Fernseher, über den Standard HDMI 2.1 vergleichsweise wenige. Das volle Potenzial schöpft man aus seiner PS5 aber nur damit. Denn nur mit HDMI 2.1 sind die Techniken Auto Low Latency Mode (ALLM) und Variable Refresh Rate (VRR) möglich.
  • ALLM: Mit ALLM bieten Spielkonsole und PS5-Fernseher im Zusammenspiel automatisch die geringstmögliche Eingabeverzögerung (Input Lag). Das heißt, Eingaben am Gamepad werden möglichst flott auf dem Bildschirm wiedergegeben. Das sorgt für ein natürlicheres und flüssigeres Spielerlebnis.
  • VRR: VRR soll die PlayStation 5 in Zukunft erhalten. Es ist also kein Nachteil, wenn der Fernseher die Funktion schon beherrscht. Mit VRR synchronisieren und variieren die PS5 und der Fernseher fortwährend die ausgegebene Bildrate. Ohne diese Technik kann es zum sogenannten "Tearing" kommen: Während die eine Hälfte des Bildes schon neu aufgebaut ist, zeigt die andere Hälfte noch einen älteren Zustand: Es scheint so, als ob das Bild mittig zerrissen ist.

Über all diese Funktionen verfügt auch schon der CX9 von LG, der bereits 2020 auf den Markt kam. Der Vorteil gegenüber dem C1: Er ist um einiges günstiger, beim Gaming muss man aber dennoch keine Abstriche machen.

ANZEIGE
LG OLED55CX9LA OLED TV
999,00 € 2.299,00 €
Zum Angebot bei saturn.de

Ist ein neuer Fernseher für die PS5 sinnvoll?

Ob man sich für die PlayStation 5 extra einen neuen Fernseher zulegt, hängt letztlich von den eigenen Ansprüchen ab. Spielt man nur ab und zu eine Runde und sitzt sowieso weit weg, entfallen viele Vorteile, die auf Gaming ausgerichtete TV-Geräte bieten. Beschäftigt man sich aber ernsthaft mit der Materie und möchte seine neue Spielkonsole auch optisch ausreizen, ist ein Fernseher extra für die PS5 mit 4K, HDR, 120 Hz, HDMI 2.1 sowie den Funktionen ALLM und VRR eine Überlegung wert.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen