Der Sport-Tag

Der Sport-Tag Bayern-Kritik, NBA-Hammer, Tour-Start und Wimbledon-Hoffnung

Moinsen, wenig Fußball, keine Formel 1 - für unsere Sportredaktion ist das ein eher ungewöhnliches Wochenende. Aber das heißt ja nichts Schlechtes. Spektakulär jedenfalls hat's gestern Abend angefangen, als die sensationelle Cori Gauff in Wimbledon für den nächsten Hammer sorgte. Was genau passiert ist, das lesen Sie hier! Auf dem "heiligen Rasen" geht's heute natürlich weiter, unter anderem müssen mit Jan-Lennard Struff (gegen Michail Kukuschkin) und Julia Görges (Serena Williams) die letzten deutschen Einzelvertreter ran. In Brüssel startet derweil die Tour de France, ab 12.25 Uhr steht die erste Etappe über 194,5 Kilometer an. Zwar sind die Favoriten auf den Gesamtsieg heute nicht gefordert, wenn Sie sich aber trotzdem ein Bild der Anwärter auf Gelb machen wollen, dann hier entlang! Bei der Fußball-WM 2019 wird auch wieder gespielt, ab 17 Uhr duellieren sich England und Schweden im Spiel um Platz drei. WM ist ein gutes Stichwort: In Hamburg stemmen sich Julius Thole und Clemens Wickler erfolgreich gegen den deutschen Beachvolleyball-Kollaps, ab 11.45 Uhr bestreiten sie ihr Viertelfinale gegen Nick Lucena und Phil Dalhausser. Und sonst so?

  • 21 Uhr: Spiel um Platz drei bei der Copa América, Argentinien trifft auf den entthronten Titelverteidiger Chile.
  • Beim Afrika-Cup stehen zwei Achtelfinals an, um 18 Uhr spielt Nigeria gegen Kamerun, um 21 Uhr wird das Spiel zwischen Ägypten und Südafrika angepfiffen.
  • Wie Sie vielleicht gesehen haben (Eintrag um 8.46 Uhr) ledert der Berater von Manuel Neuer gegen die aktuelle Qualität des Bayern-Kaders. Mehr dazu lesen Sie gleich!

So, Glück auf!

Quelle: n-tv.de