Der Sport-Tag

Der Sport-Tag Edwin Straver stirbt nach Sturz bei der Rallye Dakar

Nach seinem Sturz bei der Rallye Dakar ist der niederländische Motorradfahrer Edwin Straver gestorben.

  • Wie die Organisatoren der Rundfahrt mitteilten, erlag der 48-Jährige seinen Verletzungen.
  • Straver war am 16. Januar auf der elften Etappe nach Haradh gestürzt.
  • Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus nach Riad geflogen und anschließend in seine Heimat transportiert.
  • Bei der diesjährigen Dakar, die erstmals durch Saudi-Arabien führte, war auch der portugiesische Motorradpilot Paulo Gonçalves ums Leben gekommen.

Quelle: ntv.de