Der Sport-Tag

Der Sport-Tag Fußball, Formel 1, Biathlon - das wird heute wichtig

Mike Büskens und Huub Stevens sollen den FC Schalke wieder in die Spur bringen.

Mike Büskens und Huub Stevens sollen den FC Schalke wieder in die Spur bringen.

(Foto: imago images / Team 2)

Liebe Leser,

ich hoffe, Sie haben sich heute nichts vorgenommen, denn dieser Sport-Tag erfordert Ihre volle Konzentration. Mit dem Qualifying zum Formel-1-Auftakt in Australien ist ein Highlight ja schon durch – und das endete aus deutsch-italienischer Sicht mit einem 0,7 Sekunden-Schock, der noch deutlich länger nachhallen wird.

In der Fußball-Bundesliga müssen gerupfte Dortmunder heute Abend bei Hertha BSC (ab 18.30 Uhr im Liveticker auf n-tv.de) dafür sorgen, dass sie nicht schon distanziert in die Länderspielpause gehen. Und was ist für den neutralen Fan spannender: Der erste Auftritt von Schalke 04 mit den Eurofightern Mike Büskens und Huub Stevens auf der Bank – oder doch der sportliche Überlebenskampf von Hannover 96 in Augsburg? (ab 15.30 Uhr im Liveticker auf n-tv.de) Ob sich unser Kolumnist Ben Redelings für Augsburg gegen Hannover begeistern kann, wissen wir auch nicht, aber er kann definitiv kein Schalke-Fan sein. Das wissen wir, weil er es für uns absolut nachvollziehbar aufgeschrieben hat. Das sollten Sie lesen.

Aber nur, wenn Sie Zeit haben, denn spätestens ab dem Mittagessen geht es ohne Pause rund:

  • In der 2. Bundesliga wollen die Derby-Helden vom Hamburger SV gegen Darmstadt 98 den nächsten Schritt in Richtung Erstklassigkeit machen, dazu wartet mit der Begegnung Dynamo Dresden gegen den 1.FC Magdeburg ein zweites hochattraktives Unterhaus-Duell, der FC St. Pauli muss nach Sandhausen.
  • In Östersund wollen die deutschen Biathleten sich heute zweimal Edelmetall erschießen und erlaufen. Um 13.15 Uhr gehen die Staffeln der Damen in die Loipe, für Deutschland starten Vanessa Hinz, Franziska  Hildebrand, Denise Herrmann und Laura Dahlmeier – und wenn nicht alles furchtbar schief geht, sollte es hier bis zum Schluss um eine Medaille für den Deutschen Ski-Verband gehen.
  • Um 16.30 Uhr folgen die Biathlon-Männer und Erik Lesser, Roman Rees, Einzel-Weltmeister Arnd Peiffer und Benedikt Doll gehören definitiv zum Favoritenkreis, auch wenn die Norweger eigentlich kaum zu schlagen sein dürften. Oder?

Lassen Sie es uns angehen!

Quelle: n-tv.de