Der Sport-Tag

Der Sport-Tag Hülkenberg reist als Ersatz für Racing Point nach Portugal

Nico Hülkenberg steht bei der Formel-1-Premiere in Portimão erneut als Ersatz für den Formel-1-Rennstall Racing Point bereit. Das bestätigte Teamchef Otmar Szafnauer in einer Videokonferenz. "Nico ist hier als Vorsichtsmaßnahme", sagte der 56-Jährige. Hülkenberg war unter anderem zuletzt auf dem Nürburgring für Lance Stroll eingesprungen. Der 21 Jahre alte Kanadier hatte über Magenbeschwerden geklagt und nun vor dem Großen Preis von Portugal berichtet, dass er vor knapp zwei Wochen positiv auf das Coronavirus getestet worden war. Tests zu Beginn dieser Woche seien aber negativ ausgefallen. "Ich bin zuversichtlich, dass Lance im Auto sitzen wird", sagte Szafnauer mit Blick auf das zwölfte Rennen der Corona-Notsaison.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen