Der Sport-Tag

Der Sport-Tag Monica Lierhaus bereut ihre Hirn-OP

Die frühere "Sportschau"-Moderatorin Monica Lierhaus bereut die Hirnoperation vor elf Jahren, durch deren Folgen sie bis heute körperlich eingeschränkt ist. "Wenn ich gewusst hätte, was auf mich zukommt, hätte ich das Aneurysma wohl nicht entfernen lassen", sagte die kurz vor dem 50. Geburtstag stehende Lierhaus der Illustrierten "Bunte" laut Vorabmeldung. "Aber die Ärzte rieten mir dazu - sie hatten mir gesagt, dass ich sonst eines Tages tot umfallen könnte." Lierhaus sagte, inzwischen gehe es ihr "gut - den Umständen entsprechend". Sie träume aber "auch nicht mehr davon, freihändig eine Treppe runterzugehen - das ist unrealistisch", sagte Lierhaus der "Bunten".

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen