Der Sport-Tag

Der Sport-Tag SC Freiburg ehrt verstorbenen Präsidenten mit Straßennamen

imago44043206h.jpg

Achim Stocker war 2009 verstorben.

(Foto: imago images/Jan Huebner)

Alle Freiburger aufgepasst: Der SC Freiburg zieht um - zumindest postalisch. Denn der Bundesligist wird seine Heimspiele ab der kommenden Saison zu Ehren des vor zehn Jahren verstorbenen Präsidenten an der "Achim-Stocker-Straße" austragen.

  • Der Freiburger Gemeinderat beschloss die Namensgebung der Straße, die das neue Stadion der Breisgauer im Norden und Westen umgibt.
  • "Achim Stocker hat den SC Freiburg 37 Jahre lang als Erster Vorsitzender wie kein Zweiter geprägt", sagte SC-Vorstand Oliver Leki: "Wir freuen uns, dass der Freiburger Gemeinderat dem Namensvorschlag gefolgt ist."
  • Bereits auf der ordentlichen Mitgliederversammlung der Freiburger am 17. Oktober hatte der Aufsichtsratsvorsitzende Heinrich Breit die Namensgebung vorgeschlagen. Stocker war am 1. November 2009 verstorben.

Quelle: ntv.de