Der Sport-Tag

Der Sport-Tag Spielerfrauen und OAR-Team singen russische Hymne

Während aus den Lautsprechern der Eishockeyhalle in Gangneung die olympische Hymne ertönte, stimmten die Olympischen Athleten aus Russland (OAR) nach ihrem Olympiasieg im Eishockey begeistert die russische Nationalhymne an. "Wenn du für Dein Land spielst und diese Medaille gewinnst, ist es ein wichtiger Moment, besonders zu dieser Zeit", sagte Russlands Kapitän Pawel Dazjuk nach dem 4:3 im Finale gegen Deutschland, ohne sich dabei konkret auf das Singen der Hymne zu beziehen. Auch auf den Rängen schmetterten viele Fans die russische Hymne, darunter die Spielerfrauen. Aufgrund einer Sperre für das Nationale Olympische Komitee wegen der russischen Doping-Manipulationen bei den Winterspielen in Sotschi 2014 waren die russischen Sportler in Südkorea nur als Team OAR und ohne eigene Flagge und Hymne angetreten.

Quelle: ntv.de