Fußball

Kovac gab den Ausschlag Boateng soll ManUnited abgesagt haben

RTX6DSLJ.jpg

Noch ist ein Transfer von Boateng möglich, vielleicht nach Paris? Aber Bayerns Trainer Kovac baut auf Boateng.

REUTERS

Verlässt Abwehrspieler Jérôme Boateng den FC Bayern, oder nicht? Zumindest geht der Fußball-Nationalspieler nicht zu Manchester United. Ein Grund dafür: ein vertrauensvolles Gespräch Boatengs mit Niko Kovac, dem neuen Trainer des deutschen Meisters.

Bayern Münchens Nationalspieler Jérôme Boateng hat Manchester United angeblich eine Absage erteilt. Wie die "Bild"-Zeizung berichtet, hat der Innenverteidiger Manchesters Trainer José Mourinho telefonisch informiert. Ein Gespräch mit seinem Trainer Niko Kovac soll dabei eine Rolle gespielt haben. Kovac würde Boateng gerne in München halten.

Manchester hatte angeblich vor dem Testspiel bei den Bayern am Sonntag Kontakt zu den Münchnern wegen einer möglichen Boateng-Verpflichtung aufgenommen.

Der französische Titelträger Paris St. Germain und sein Trainer Thomas Tuchel sind angeblich ebenfalls an Boateng interessiert. Das Transferfenster in Frankreich ist noch bis zum 31. August geöffnet.

Quelle: n-tv.de, bad/dpa

Mehr zum Thema