Fußball

"Spielen in einer Mannschaft" Lewandowski spendet eine Million Euro

imago46839110h.jpg

Lewandowski möchte denen helfen, die von der Krise betroffen sind.

(Foto: imago images/PA Images)

Um die Folgen der Corona-Krise zu bewältigen, spendet Robert Lewandowski eine Million Euro. Damit schließt sich der Bayern-Star seinen Teamkollegen Leon Goretzka und Joshua Kimmich an, die eine Initiative gestartet haben. Die Zahl der bekannten Unterstützer aus dem Fußball wächst.

Robert Lewandowski hat sich seinen Teamkollegen Leon Goretzka und Joshua Kimmich vom deutschen Fußball-Rekordmeister FC Bayern München angeschlossen und zur Bewältigung der Corona-Krise gemeinsam mit seiner Frau ebenfalls eine Million Euro gespendet. "Wir sind uns alle der schwierigen Situation um uns herum bewusst. Heute spielen wir alle in einer Mannschaft. Lasst uns in diesem Kampf stark sein. Wenn wir jemanden helfen können, lasst es uns tun", zitierte die "Sport Bild" das Ehepaar. "Wir glauben, dass wir bald zu unserem normalen Leben zurückkehren werden. Wir sind zusammen in dieser Situation und stehen sie gemeinsam durch."

*Datenschutz

Am Freitag hatten Goretzka und Kimmich die Aktion "We Kick Corona" ins Leben gerufen und eine Million Euro als Starthilfe gespendet. "Auf dem Platz können wir jeden schlagen. Aber Corona schlagen wir nur gemeinsam!", betitelte Goretzka die Aktion. Mit der Internetaktion soll karitativen, sozialen oder medizinischen Einrichtungen geholfen werden, die aufgrund der Pandemie auf sofortige Hilfe angewiesen sind. Nach nur wenigen Stunden hatten sich unter anderem die Nationalspieler Leroy Sané, Julian Draxler, Jonas Hector, Lukas Klostermann, Julian Brandt, Nadiem Amiri und Thilo Kehrer der Initiative angeschlossen.

"Mit #WeKickCorona wollen wir konkrete Hilfe vor Ort leisten und möglichst vielen Menschen vor Ort helfen. Deshalb spenden wir gemeinsam bereits über 2,5 Mio. Euro an karitative Vereine und deren soziale Einrichtungen aus allen gesellschaftlichen Bereichen", heißt es auf der dafür eingerichteten Homepage www.wekickcorona.com. Damit ist der Hilfsbetrag innerhalb eines Tages bereits um 1,5 Millionen Euro angewachsen. "Sehr geile Aktion, @leongoretzka_ und Joshua Kimmich! Da bin ich natürlich am Start und unterstütze euch bei #WEKICKCORONA. Wir als Fußballer wollen besonders in dieser Zeit versuchen, unserer Vorbildfunktion gerecht zu werden und vorleben, wie wir Solidarität verstehen", twitterte Ex-Nationalspieler Mats Hummels, der sich ebenso wie Benedikt Höwedes mit einbringt.

Quelle: ntv.de, tsi/sid/dpa