Fußball

Stimmen zum Scheitern der Bayern Matthäus ist von Flicks Abschied "überzeugt"

imago0042314665h.jpg

Weiß er mehr?

(Foto: imago images / Matthias Rietschel)

Bayern Münchens Trainer Hansi Flick deutete mit der Hand auf seine Armbanduhr, stürmte auf die Schiedsrichter zu und beschwerte sich über die seiner Meinung nach zu kurze Nachspielzeit. Der Viertelfinal-K.o. des Titelverteidigers in der Champions League setzte nicht nur dem Chefcoach mächtig zu. Trotz eines Comeback-Sieges gegen Paris Saint-Germain stürzten Bayern Münchens Champions von Europas Fußball-Thron.

Manuel Neuer (Torwart des FC Bayern): "Die Ausgangsposition hätte besser sein müssen, wenn man hier nach Paris fährt. Das ist natürlich ärgerlich, wir haben viele Chancen liegen gelassen und vielleicht das eine Tor zu viel kassiert. Alle Spieler, die nicht dabei waren, fehlen uns. Wir pfeifen auch so ein bisschen aus dem letzten Loch. Das ist dann schwierig, wenn man gegen so eine Klasse-Mannschaft spielt."

Hansi Flick (Trainer des FC Bayern): "ImHinspiel in München hatten wir bei den vielen Chancen einfach zu wenig Tore gemacht. Wir waren in beiden Spielen die bessere Mannschaft. Wir hatten Pech, dass wichtige Spieler nicht dabei waren. Ich muss trotzdem meiner Mannschaft ein Kompliment machen, auch wenn man sich davon nichts kaufen kann. Sie hat alles probiert, war aber nicht ganz so entschlossen. Wir müssen das jetzt akzeptieren."

Thomas Müller (Offensivspieler des FC Bayern): "Wir haben ein Tor zu wenig erzielt, um am Ende weiterzukommen. Der Spielverlauf war anders als in München. Wir haben wenig Druck aufbauen können. Dann machen wir das 1:0 kurz vor der Pause und haben die Situation, die wir wollen. Das Spiel war aber sehr zerfahren. Der Schiedsrichter hat sich auf das leichte Hinfallen und das Geschreie eingelassen. Wir kamen nie in wirkliche Drucksituationen. Paris hat eine tolle Offensive, insgesamt ist das aber für uns sehr enttäuschend. Mit dem Hinspielergebnis haben wir uns keinen Gefallen getan. Die Enttäuschung ist sehr groß. Wir hatten es dennoch in der eigenen Hand."

Mehr zum Thema

Lothar Matthäus (Sky-Experte): "Ich bin überzeugt davon, dass Hansi Flick nächste Saison nicht mehr Bayern-Trainer ist. Der DFB will Hansi Flick und dann lange nichts. Das Angebot vom DFB gibt es. Auf der anderen Seite haben sich die Bayern schon mit Julian Nagelsmann beschäftigt. Das Bundesliga-Spiel gegen Augsburg wird das letzte Spiel von Flick als Bayern-Trainer sein."

Neymar (Superstar von Paris St. Germain): "Es war eine tolle Partie für alle Fußballfans. Wir sind sehr, sehr froh über das Weiterkommen. Wir haben uns gegen ein starkes Team durchgesetzt. Jetzt hoffen wir, dass wir die Champions League gewinnen und den Pokal holen."

Quelle: ntv.de, tno/dpa

ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.