Fußball

Sieg auf Sieg auf Sieg PSG-Serie hält dank Mbappe und Draxler

imago37226770h.jpg

Ein PSG-Star trifft irgendwie immer.

(Foto: imago/PanoramiC)

In der Ligue 1 schießt sich Paris St. Germain von Sieg zu Sieg. Auch der letztjährige Europa-League-Finalist Marseille kann das Starensemble um Neymar und Mbappe nicht stoppen. Dabei lässt PSG-Trainer Tuchel Mbappe zunächst auf der Bank.

Elftes Liga-Spiel, elfter Sieg: Frankreichs Meister Paris Saint-Germain hat in der Ligue 1 auch das Spitzenspiel bei Olympique Marseille gewonnen. Der von Thomas Tuchel trainierte Tabellenführer kam zu einem 2:0 (0:0)-Erfolg.

Keine drei Minuten nach seiner Einwechslung traf Fußball-Weltmeister Kylian Mbappé in der 65. Minute. Der deutsche Nationalspieler Julian Draxler sorgte in der fünften Minute der Nachspielzeit für die endgültige Entscheidung.

Vier Tage nach dem 2:2 in der Champions League gegen den SSC Neapel hatte Tuchel sein Team gleich auf vier Positionen verändert. So standen auch die beiden Nationalspieler Thilo Kehrer und Draxler sowie Eric Maxim Choupo-Moting in der Startelf. Für den Ex-Schalker Choupo-Moting war es das Debüt in der Anfangsformation, in der 62. Minute wurde er für Mbappé ausgewechselt.

Quelle: n-tv.de, bad/sid