Fußball

"2020 alles gewonnen" Unersättliche Bayern verzücken Rummenigge

224202659.jpg

Klubboss Karl-Heinz Rummenigge hat sehr gute Laune.

(Foto: picture alliance / sampics / Stefan Matzke)

Trotz des eng getakteten Terminplans gewinnt der FC Bayern im Kalenderjahr 2020 fast alles, was man gewinnen kann. Klubboss Karl-Heinz Rummenigge zeigt sich deshalb begeistert und schwört die Elf von Trainer Hansi Flick nun auf eine "historische Chance" bei der Klub-WM in Katar ein.

Bayern Münchens Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge hat die Einstellung der Profis des Fußball-Rekordmeisters in den höchsten Tönen gelobt. "Gerade in der aktuellen Saison sieht man vielleicht besser denn je, was für eine Mentalität in unseren Spielern steckt", sagte Rummenigge im Mitglieder-Magazin 51: "Sie haben 2020 alles gewonnen, sie haben einen dicht gedrängten Terminkalender zu bewältigen - aber sie wollen dennoch immer noch mehr." In den letzten Monaten gewannen die Münchner gleich fünf Wettbewerbe: die deutsche Meisterschaft, den DFB-Pokal, die Champions League, den Uefa-Supercup und den deutschen Superpokal.

Nach 19 Spielen hat der FC Bayern als Tabellenführer sieben Punkte Vorsprung auf den ersten Verfolger RB Leipzig. "Dass wir in der Bundesliga oben stehen, schätze ich unter diesen Umständen ungemein hoch ein", sagte Rummenigge, der betonte, "dass die Bundesliga in der Spitze enorm an Qualität gewonnen hat."

"Historische Chance" in Katar

Im internationalen Vergleich müsse sich die Bundesliga nicht verstecken. Aktuell sind noch vier deutsche Mannschaften (Bayern, Dortmund, Leipzig, Gladbach) im Achtelfinale der Champions League vertreten. Diese Entwicklung "kann sich sehen lassen", so Rummenigge: "Was unserer Konkurrenz aktuell fehlt, ist nur, mehr Konstanz in die großartigen Leistungen zu bringen, zu denen sie imstande sind." Daher forderte der 65-Jährige von seinem Team, "keinen Deut nachzulassen".

Die Klub-WM in Katar, bei der die Bayern am Montag im Halbfinale einsteigen werden, biete "die historische Chance, den sechsten Titel binnen weniger Monate zu gewinnen". Dies hatte zuvor nur der FC Barcelona im Jahr 2009 geschafft. "Wir treten bei der Klub-WM mit dem klaren Ziel an, den Weltpokal nach München zu holen, sagte Rummenigge: "Unsere Mannschaft und Hansi Flick legen großen Wert auf diesen Titel."

Quelle: ntv.de, ses/sid

ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.