Technik

Besser im Bild im Homeoffice Warentest findet Webcams ab 80 Euro gut

Logitech Brio 500 Test.jpg

Die Logitech Brio 500 ist eine der beiden Testsiegerinnen.

(Foto: kwe)

Stiftung Warentest prüft 16 aktuelle Webcams, vier davon liefern ein gutes Bild. Eine Testsiegerin kostet nur 80 Euro und macht ein Headset überflüssig, das beste Bild liefert ein Gerät für 125 Euro.

Wer in einer Videokonferenz oder bei Videochats mit Freunden und Verwandten gut aussehen möchte, benötigt eine zusätzliche Webcam. Das gilt auch, wenn man ein Notebook oder einen PC-Monitor mit integrierter Kamera hat, denn mehr als okay kommt man mit ihnen selten rüber.

Welche von 16 Webcams empfehlenswert sind, hat Stiftung Warentest für die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift "test" geprüft. In die Gesamtnote flossen neben dem Bild (45 Prozent) auch Mikrofon (20 Prozent), Handhabung (30 Prozent) und Stromverbrauch (5 Prozent) ein.

Zwei Testsiegerinnen

Testsiegerin mit dem besten Bild (Note 1,7) und dem Qualitätsurteil 2,2 ist die Logitech Brio 500, die für einen mittleren Online-Preis von 125 Euro zu haben ist. Sie bietet auch eine gute Handhabung (2,0), Ton (3,2) und Stromverbrauch (2,8) fand Stiftung Warentest aber nur befriedigend. Die Brio 500 ist eine von vier Testkandidatinnen mit Autoframing. Das heißt, die Kamera folgt dem Gesicht bei Bewegungen und hält es in der Bildmitte.

ANZEIGE
Logitech Brio 500 Full-HD-Webcam
152
109,99 € 139,00 €
Zum Angebot bei amazon.de

Mehr zum Thema

Die zweite Testsiegerin mit der Gesamtnote 2,2 ist die Razer Kiyo X, die nur rund 80 Euro kostet. Ihre Bildqualität ist nicht ganz so gut (2,4), dafür liefern ihre Mikrofone einen sehr guten Ton (1,5). Dazu ist sie gut zu handhaben (2,5) und sie verbraucht sehr wenig Strom (1,4). Die Razer Kiyo X bietet allerdings kein Autoframing und sie ist die einzige getestete Webcam ohne Objektivabdeckung.

Wenn der Ton keine Rolle spielt, da man ohnehin ein Headset verwendet, kann man auch zum günstigsten Gerät im Testfeld greifen. Für die miesen Mikrofone kassierte die knapp 38 Euro günstige Kensington W2000 1080p Auto Focus Webcam zwar eine mangelhafte Bewertung (4,8), was das dürftige Qualitätsurteil 3,4 erklärt. Die Kamera produziert aber kein schlechtes Bild (2,9), und Handhabung sowie Stromverbrauch bewerteten die Prüfer als gut (2,4/2,1).

Quelle: ntv.de, kwe

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen