Bonität

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Bonität

Günter Schabowski während der legendären Pressekonferenz im November 1989.
11.11.2011 13:37

Per Saldo - Die Wirtschaftskolumne S&P macht den Schabowski

Standard & Poor's erkennt Frankreich die Top-Bonität ab. Das sei natürlich nur ein Versehen, versichert die US-amerikanische Ratingagentur später - und offenbart damit eine erstaunliche Parallele zwischen Wall Street und SED-Politbüro. von Jan Gänger

Skyline des Pariser Finanzdistrikts La Defense.
11.11.2011 12:20

S&P stuft versehentlich herab Frankreich reagiert sauer

Erst Griechenland, Irland und Portugal - dann eventuell Spanien, Italien und sogar Frankreich? Die Finanzmärkte spekulieren seit Monaten darüber, welches Euroland als nächstes wackelt. In diese explosive Lage platzt Standard & Poor's mit einer Falschmeldung über die Aberkennung der französischen Top-Bonität. In Paris ist man empört.

"Merde": Frankreichs Sarkozy is not amused.
10.11.2011 21:55

Frankreich versehentlich herabgestuft S&P unterläuft Lapsus

"Wir bitten um Ihr Verständnis", säuselt eine Frauenstimme an Deutschlands Bahnhöfen, wenn ein Zug wegen eines "technischen Defekts" Verspätung hat. Die Reisenden kommen sich dabei meist verschaukelt vor. Ganz ähnlich müssen sich jetzt auch die französische Regierung und Tausende Anleger an der Wall Street fühlen: Die Ratingagentur S&P stuft Frankreichs Bonität herab - aus Versehen.

Am Fuße des Pariser Eiffelturms sorgt man sich um die Top-Bonität.
07.11.2011 13:34

Ringen um Top-Bonität Frankreich spart drastisch

Die Franzosen müssen den Gürtel enger schnallen, um ihre Top-Bonität am Kapitalmarkt abzusichern. Premierminister Fillon präsentiert ein weiteres Sparpaket. Es ist das zweite seit Ende August. Ziel ist ein ausgeglichener Haushalt im Jahr 2016. Die Rentenreform kommt nun ein Jahr früher. Zudem steigen bestimmte Unternehmenssteuern.

Europa im Wandel der Zeiten: Die Weltwirtschaft driftet Richtung Asien.
06.11.2011 14:43

Sparen im Namen der Bonität Frankreich verordnet sich Rosskur

Die Franzosen werden den Gürtel wohl erneut enger schnallen, um ihre Top-Bonität am Kapitalmarkt abzusichern. Medienberichten zufolge will Premierminister Fillon Anfang der Woche ein weiteres Sparprogramm präsentieren. Es wäre das zweite seit Ende August. Das Paket sieht unter anderem die Einführung eines "Schuldentages" vor, an dem die Franzosen ohne Bezahlung arbeiten.

Wer Geld braucht, findet bei Direktbanken meist günstige Konditionen.
02.11.2011 12:37

Ratenkredit beantragen Berater handeln teils fahrlässig

Ein Ratenkredit ist ein simples Produkt mit wenig Erklärungsbedarf, sollte man meinen. Dennoch machen Banker bei der Beratung so manches falsch. Dabei geht es nicht nur um überflüssige Restschuldversicherungen. Im schlechtesten Fall verschlechtern sie sogar die Bonität der Kunden.

RTXDAMI.jpg
07.10.2011 22:40

Länderherabstufungen belasten US-Börsen im Minus

Die US-Börsen schließen nach einem holprigen Handelsverlauf im Minus. Für Optimismus sorgten zeitweise gut ausgefallene Arbeitsmarktdaten. Getrübt wurde die Stimmung aber von der Abstufung der Bonität Italiens und Spaniens.

Schlechte Nachrichten für den britischen Bankensektor.
07.10.2011 12:00

Moody's schlägt wieder zu Briten-Banken herabgestuft

Kurz vor dem Wochenende wird Moody's noch einmal aktiv. Die Ratingagentur senkt die Bonität von zwölf britischen Geldinstituten. Dabei wird die Royal of Scotland (RBS) um zwei Stufen heruntergesetzt. Die Regierung in London schließt nicht mehr aus, dass die RBS weitere Staatshilfen benötigt. Schatzkanzler Osborne versucht dennoch zu beruhigen.

Silvio Berlusconi und seine Regierung müssen sparen.
05.10.2011 06:45

Berlusconi tobt diesmal nicht Moody's stuft Italien herab

Nach Standard & Poor's senkt nun auch Moody's den Daumen über Italien und senkt das Rating des hochverschuldeten Landes. Diesmal kommen keine schrillen Töne aus Rom. Die Herabstufung sei erwartet worden, sagt Ministerpräsident Berlusconi lapidar. Laut Moody's hat der Druck auf die Bonitäten der Euro-Länder seinen Höhepunkt noch nicht erreicht.

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen