Glaxo-Smith-Kline

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Glaxo-Smith-Kline

27.05.2004 10:34

Neuer Mann im Board Glaxo adelt sich mit Gent

Ex-Vodafone-Chef, Christopher Gent, ist als Chairman in das Board, das höchste Führungsgremium, von Europas größtem Pharmakonzern GlaxoSmithKline berufen worden. Der 56-jährige Gent löst Christopher Hogg ab, der am 31. Dezember in den Ruhestand geht. Gent bekommt für das Amt umgerechnet 750.000 Euro im Jahr.

07.01.2004 12:22

US-Fiskus klopft an Glaxo soll Milliarden zahlen

Die US-Steuerbehörden fordern von Europas größtem Pharmakonzern GlaxoSmithKline zusätzliche Steuer- und Zinszahlungen über 5,2 Mrd. Dollar. Da das Thema bereits bekannt war, hielt sich die Verluste an der Börse in Grenzen. Glaxo soll bereits Rücklagen gebildet haben. Das Unternehmen will den Steuerbescheid anfechten.

08.12.2003 08:18

Bittere Pille Viele Medikamente unwirksam

Über 90 Prozent der Medikamente wirken nur bei 30 bis 50 Prozent der Menschen. Das stellt ein führender Mitarbeiter von GlaxoSmithKline in einem Zeitungsinterview fest. Der Vizepräsident für Genetik untersucht, warum bestimmte Stoffe bei einigen Menschen wirken und bei anderen nicht.

22.10.2003 15:15

Gewinne schrumpfen US-Pharmariesen straucheln

Das dritte Quartal 2003 wird den US-Pharmakonzernen von Pfizer bis Schering Plough wohl nicht in guter Erinnerung bleiben. Die Unternehmen mussten Gewinnrückgänge verbuchen, oder rutschten gar in die Verlustzone. In Europa kann dagegen GlaxoSmithKline mit einem Gewinnanstieg glänzen.

06.08.2003 15:35

Billigeres Malariamittel GlaxoSmithKline hilft

Ein wirksames Mittel gegen Malaria will GlaxoSmithKline auf den afrikanischen Markt bringen. Im Vergleich zu den Konkurrenten will der britische Pharmakonzern den Preis für das Präparat sehr gering halten.

23.07.2003 18:18

Prognose erhöht GlaxoSmithKline überrascht

Europas größter Pharmakonzern GlaxoSmithKline hat nach einem überraschend hohen Gewinn im zweiten Quartal seine Ergebniserwartungen für das Gesamtjahr hochgeschraubt. Für das Gesamtjahr erwartet das Unternehmen ein Wachstum des Gewinns je Aktie im hohen einstelligen Prozentbereich oder sogar besser.

30.05.2003 09:01

Potenzpille nicht schädlich FDA bestätigt Bayers Levitra

Ein Beratungsausschuss der US-Gesundheitsbehörde Food and Drug Administration hat der Potenzpille Levitra von Bayer und dem britischen Pharmakonzern GlaxoSmithKline bescheinigt, keine relevanten Auswirkungen auf das Herz zu haben.

27.04.2003 18:33

Interesse dementiert Glaxo will Bayer-Pharma nicht

Glaxo SmithKline ist nicht an einer Übernahme der Pharmasparte seines Konkurrenten Bayer interessiert. Aus Branchenkreisen war im vergangenen Herbst verlautet, dass unter anderem Glaxo über ein Gebot für die zum Verkauf stehende Bayer-Pharmasparte nachdenke.