Hubble-Weltraumteleskop

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Hubble-Weltraumteleskop

301337627.jpg
12.07.2022 01:48

Aufnahmen des "Webb"-Teleskops NASA zeigt bislang schärfste Bilder entfernter Galaxien

In Anwesenheit von US-Präsident Biden und seiner Stellvertreterin Harris, zeigt die NASA Bilder aus den Tiefen des Alls. Die Sterne und Galaxien sind Tausende Lichtjahre von der Erde entfernt. Die Präsentation markiert den offiziellen Start der Arbeit des "James Webb"-Teleskops - und die sei "historisch", so Biden.

271423297.jpg
25.01.2022 11:14

"Willkommen zu Hause" Weltraumteleskop "James Webb" ist am Ziel

Seit rund vier Wochen lang fliegt "James Webb" durch das All. Das Ziel der historischen Mission: In die ältesten Galaxien des Weltraums vordringen. Nun erreicht das Teleskop seinen angesteuerten Orbit. Die Forscher hoffen darauf, Geheimnisse aus der Zeit kurz nach dem Urknall zu lüften.

galaxie.jpg
23.09.2021 17:21

Kosmisches Phänomen Vielen Galaxien geht einfach das Gas aus

Seit ein paar Jahren schon grübeln Astronomen über ein seltsames Phänomen: Bei vielen Galaxien im jungen Kosmos endet die Sternentstehung abrupt. Nun liefern Beobachtungen mit dem Weltraumteleskop "Hubble" und der Radioteleskop-Anlage ALMA Hinweise auf die Ursache.

Crash.jpg
21.04.2020 12:22

Nur eine Trümmerwolke Dagon - der Planet, der doch gar keiner ist

Vor ein paar Jahren gaben Astronomen bekannt, mit "Hubble" einen Planeten abgelichtet zu haben - er bekam den Namen Dagon. Inzwischen ist der vermeintliche Exoplanet verschwunden, er entpuppt sich als Trümmerwolke. Die Forscher sind trotzdem nicht enttäuscht, im Gegenteil.

Spitzer.jpg
30.01.2020 10:44

Aus 2 "Spitzer"-Jahren wurden 16 Mit Nasa-Weltraumteleskop geht's zu Ende

Die Mission des Weltraumteleskops "Spitzer" sollte eigentlich nur zweieinhalb Jahre dauern - daraus wurden mehr als 16. In der Zeit hat es viele spektakuläre Entdeckungen gemacht und ermöglichte "nie dagewesene Blicke ins Universum". Jetzt ist "Spitzer" aber doch altersschwach und wird abgeschaltet.

Football.jpg
02.08.2019 15:01

Von Schwerkraft umgeformt "Football-Planet" schleudert Metall ins All

Er ist rund 900 Lichtjahre von der Erde entfernt, superheiß und umkreist seinen Heimatstern so eng, dass dessen Schwerkraft ihn fast zerreißt. Der Exoplanet WASP-121b hat dadurch eine ganz eigentümliche Form, wie ein American Football. Und er spuckt Eisen und Magnesium ins Weltall.

  • 1
  • 2
  • ...
  • 6
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen