Libanon

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Libanon

9a9a0c473213020a6ed6e331ec377694.jpg
01.05.2020 12:26

Wegen des Hisbollah-Verbots Iran droht Deutschland mit Konsequenzen

Der Iran verurteilt das Betätigungsverbot für die schiitische Islamisten-Organisation Hisbollah in Deutschland. Die Entscheidung sei irrational und eine Respektlosigkeit gegenüber dem Libanon, wo die Hisbollah eine populäre und legitime politische Partei sei.

128176025.jpg
30.04.2020 06:37

Razzien gegen Israelfeinde Hisbollah-Vereine in Deutschland gestoppt

Die islamistische Organisation Hisbollah bekämpft seit vielen Jahren Israel und andere westliche Staaten. Ihre Miliz gilt der EU als Terrororganisation. Dennoch unterhält sie bislang Vereine in Deutschland, deren Aktivitäten die Bundesregierung nun verbietet. In vier Bundesländern laufen Razzien gegen die Gruppierungen.

Ibrahim Yassin.jpg
22.03.2020 20:34

"Gott wollte, dass ich lebe" Der Hisbollah-Spion, der Rabbi wurde

Zwei seiner Kinder wurden vor seinen Augen umgebracht. Ihn selbst entführte die Hisbollah, dann arbeitete der Libanese Ibrahim Yassin für die Terrormiliz und spionierte zugleich für Israel. Nun lebt er ausgerechnet als Rabbi in Obergaliläa. Von Tal Leder, Tel Aviv

129626021.jpg
09.03.2020 17:42

Nach erstem Zahlungsausfall Sorge vor Staatsbankrott im Libanon wächst

Der Libanon steckt in seiner schwersten Wirtschaftskrise seit dem Ende des Bürgerkriegs vor 30 Jahren. Nun kann das Land seine Kredite nicht mehr zurückzahlen und steuert auf den Staatsbankrott zu. Kritiker werfen der Elite im Land vor, mit einem "Schneeballsystem" das Land geplündert zu haben.

8034373e5f39e76ac19766b1fd85e733.jpg
25.02.2020 00:44

Nebenklage gegen Ex-Manager Renault will Schadenersatz von Ghosn

Der ehemalige Renault-Präsident Carlos Ghosn versucht derzeit im Libanon, sich dem Zugriff japanischer Ermittlungebehörden zu entziehen, die ihm unter anderem Veruntreuung von Firmengeldern vorwerfen. Nun ist ihm auch sein früherer Arbeitgeber auf den Fersen.

128268441.jpg
09.01.2020 10:06

Faires Rechtssystem? Japan weist Ghosn nach Wutrede zurecht

Nach seiner spektakulären Flucht in den Libanon echauffiert sich Carlos Ghosn über das japanische Justizsystem und seine Haftbedingungen. In Japan kommt die Kritik des ehemaligen Managers nicht gut an. Seine illegale Ausreise könne "niemals vergeben werden", heißt es.

10c896f18508c1e52bb298811fa47342.jpg
04.01.2020 16:34

Flucht von Ex-Nissan-Chef Ghosn entkam nach Ende von Beschattung

Es ist eine Flucht wie aus dem Drehbuch - der frühere Renault- und Nissan-Chef Carlos Ghosn türmt in einer Nacht-und-Nebel-Aktion aus Japan in Richtung Libanon. Kurz zuvor soll Ghosns Beschattung durch seinen früheren Arbeitgeber geendet haben, berichten Insider.

121653852.jpg
02.01.2020 12:04

Haftbefehl von Interpol Zweitpass half Ghosn wohl bei Einreise

Ex-Nissan-Chef Carlos Ghosn gelingt es, trotz strenger Auflagen in den Libanon zu fliehen. Wie er aus Japan entkommen und auch in der Türkei unbehelligt Zwischenstation machen konnte, ist Gegenstand von Ermittlungen. Mutmaßliche Hintermänner spüren bereits Konsequenzen.