SKY

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema SKY

03.05.2013 12:25

Champions League exklusiv Sky ist im Himmel

Schwarze Zahlen: Davon träumt Sky Deutschland seit Jahren. Operativ gelingt das Plus bereits - auch dank eines weiteren Kundenwachstums und höherer Pro-Kopf-Umsätze. Analysten frohlocken bereits - auch wegen der deutschen Erfolge in der "Königsklasse".

28.02.2013 15:00

High Definition, nicht hochprofitabel Sky sieht weiter rot

Der Bezahlsender Sky Deutschland ist auf dem Weg in die Gewinnzone, aber noch liegt ein Stück Weg vor der defizitären News-Corp-Tochter. Im vergangenen Jahr fällt das Minus um knapp ein Drittel niedriger aus als noch 2011. Ein Grund ist der Abonnentenzuwachs und der höhere Umsatz pro Kunde. Aber auch die Geldspritzen des Murdochschen Medienkonzerns spielen eine Rolle.

Brian Sullivan strebt für dieses Geschäftsjahr schwarze Zahlen an.
26.02.2013 10:05

Kabelnetzgeschäft Sky hat kein Interesse

Sky Deutschland sieht sich nach Angaben seines Chefs Sullivan als Produzent von Inhalten. Der Pay-TV-Sender lehnt deshalb einen Einstieg in das Infrastrukturgeschäft ab. Nach Jahren mit Verlusten will Sky in diesem Geschäftsjahr einen operativen Gewinn erreichen.

33631963.jpg
26.01.2013 12:44

"Sky ist meine letzte Station" Schmidt spricht von Karriereende

Harald Schmidt ist zufrieden mit sich und seiner Arbeit bei dem Bezahlsender Sky. "Es kann mir egal sein, wie viele Zuschauer ich habe", sagt der Entertainer im Interview mit einer Zeitung. Sollte Sky seine Show einstellen, werde er sich keinen neuen Sender mehr suchen, sondern "wieder viel lesen".

21.01.2013 12:10

Mehr Abos, weniger Verlust Die schwarzen Pläne von Sky

Dem Ziel, operativ schwarze Zahlen zu schreiben, kommt Sky Deutschland immer näher. Der Verlust fällt im Vergleich zum Vorjahr um rund zwei Drittel niedriger aus. Den Großaktionär freut's, auch weil für dieses Jahr die Ertragswende angekündigt wird.

14.01.2013 16:00

Murdoch übernimmt die Macht 1,6 Mrd. in Sky Deutschland

Anfang 2008 steigt Murdochs News Corp. beim damaligen Premiere ein. Sky Deutschland entsteht, bleibt aber defizitär. Der Einstieg lohnt sich dennoch, den es gibt riesige Verlustvorträge. 2013 strebt der Bezahlfernsehsender operativ schwarze Zahlen an, Zeit für Murdoch die Macht an sich zu reißen.

Zuschauermagnet Fußball: Der neue Vertrag läuft bis 2017.
04.01.2013 11:23

Fußball-Bundesliga auf dem Schirm Telekom einigt sich mit Sky

Es drohte die Abwanderung von 170.000 Kunden: Verzweifelt bemühte sich die Telekom um die TV-Rechte für die Fußball-Bundesliga. Nach zähen Verhandlungen kann sich der Bonner Konzern mit dem Bezahlsender Sky nun endlich auf eine Zusammenarbeit verständigen.

Rupert Murdoch spaltet seinen Medienkonzern auf: In der Fox-Gruppe wird das TV- und Film-Geschäft gebündelt, das Verlagsgeschäft bleibt bei News Corp.
03.12.2012 16:25

Murdoch baut Konzern um Digital-Zeitung "Daily" am Ende

Rupert Murdoch ist bekannt dafür, auch in schwierigen Zeiten zu Projekten zu stehen, von denen er sich etwas verspricht. Sky Deutschland ist das beste Beispiel. Bei der Digital-Zeitung "The Daily" zieht er dagegen den Stecker. Zweifel am Konzept und eine nicht erreichbare Profitabilität sind der Grund. Gleichzeitig bereitet der Medienmogul die Aufspaltung seines News Corp-Konzerns vor.