Kurznachrichten

Video gegen die CDU AfD-Abgeordneter verteidigt Youtuber Rezo - "ganz auf AfD-Linie"

Ein Bundestagsabgeordneter der AfD hat sich vor den Youtuber Rezo gestellt, dessen Video "Die Zerstörung der CDU" in den vergangenen Tagen mehr als fünf Millionen mal angeschaut wurde.

Nachdem mehrere CDU-Politiker den Youtuber für sein Video kritisiert hatten, teilte der Abgeordnete Paul Hampel am Donnerstag mit: "Insbesondere heute am 70. Jahrestag des Grundgesetzes ist es wichtig, dass wir als AfD uneingeschränkt für das Grundrecht auf freie Meinungsäußerung eintreten und Menschen wie Rezo verteidigen gegen Zensur und Verleumdung." Rezos vernichtende Kritik an der Politik der CDU "trifft ins Schwarze und ist ganz auf AfD-Linie".

Ob Hampel wohl aufgefallen ist, dass Rezo in seinem Video auch die AfD frontal attackiert? Der junge Mann warnt seine Zuschauer mit Blick auf die Europawahl am Sonntag davor, zu denken, "die AfD wäre eine legitime Option - ist sie nicht. Aber nicht nur, weil da halt Nazis drin sind, sondern auch weil die kognitiv, sag ich mal, nicht beeindruckend sind". Da viele AfD-Politiker den menschgemachten Klimawandel leugneten, trage, wer sie wähle, "noch mehr zur Zerstörung unseres Planeten bei".

Quelle: n-tv.de, dpa

Newsticker