Kurznachrichten

Unfälle Bahn Wetter Unwetter Dänemark Dänische Polizei: Sechs Tote und 16 Verletzte bei Zugunglück

Kopenhagen (dpa) - Bei dem Zugunglück auf der Storebælt-Brücke über den Großen Belt in Dänemark sind nach Polizeiangaben mindestens sechs Menschen getötet und 16 weitere verletzt worden. Das sei der vorläufige Stand, teilte die Polizei der Region Fünen mit. Auf der 18 Kilometer langen Brücke über den Großen Belt war ein Zug am Mittwochmorgen von einem Gegenstand getroffen worden, der Medienberichten zufolge von einem entgegenkommenden Güterzug stammte. Genaueres dazu war zunächst unklar.

Quelle: ntv.de

Regionales
ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.