Kurznachrichten

Corona-Pandemie Großbritannien steuert auf Marke von 100.000 Virus-Toten zu

Das schwer von der Pandemie betroffene Großbritannien steuert immer schneller auf die Marke von 100.000 Virus-Toten zu. Die Zahl der zuletzt binnen eines Tages mit oder an Covid-19 Verstorbenen stieg nach Angaben der Regierung um 1610 und damit so stark wie nie zuvor.

Insgesamt starben damit bislang 91.470 Menschen an der Krankheit - so viele wie sonst nirgendwo in Europa. Innenministerin Priti Patel nannte die Zahlen am Mittwoch im Sender LBC "furchtbar und tragisch". Gleichwohl sei jetzt nicht die Zeit, über Fehler der Regierung im Umgang mit der Pandemie zu diskutieren.

Premierminister Boris Johnson wird unter anderem vorgeworfen, zu langsam auf die Krise reagiert und ungenügend Ausrüstung zum Schutz vor dem Virus beschafft zu haben.

Quelle: ntv.de, rts

Regionales
ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.