Kurznachrichten
Mittwoch, 25. Juni 2014

Konflikte Irak: Isis-Milizen nehmen großes Ölfeld im Irak ein

Kirkuk (dpa) - Die extremistischen Isis-Milizen haben im Norden des Iraks eines der größten Öl- und Gasfelder des Landes eingenommen. Aus irakischen Sicherheitskreisen hieß es, Isis-Kämpfer kontrollierten nach Kämpfen seit dem Morgen das Ölfeld Adschil südwestlich der Stadt Kirkuk. Diese liegt rund 250 Kilometer nördlich von Bagdad. Laut dem irakischen Nachrichtenportal «Al-Mada» war die Ölförderung in Adschil bereits zuvor zum Stillstand gekommen, nachdem Isis-Kämpfer in Nachbargebiete vorgedrungen waren.

Quelle: n-tv.de

Aktuelle Nachrichtenthemen