Wirtschaft

Nach Pleite gegen Augsburg BVB-Aktie ist Schlusslicht in der SDax-Liga

55594908.jpg

Gegen Augsburg kassierte der BVB die vierte Heimpleite der Saison.

(Foto: picture alliance / dpa)

Weiterer Rückschlag für Borussia Dortmund: Nach der Heimniederlage gegen Augsburg und dem missglückten Ausbruch aus dem Tabellenkeller bricht auch der Anteilsschein des Klubs ein. Die Anleger scheinen die Hoffnung auf Europa aufzugeben.

Nicht nur auf dem Fußballplatz, auch an den Finanzmärkten macht Borussia Dortmund eine schlechte Figur: Nach der bitteren Heimpleite gegen Augsburg brachen die Aktien des Klubs ein und landeten ganz hinten im SDax.

BVB
BVB 5,66

In der Spitze verloren die BVB-Aktie mehr als 10 Prozent an Wert. Am Ende schloss das Papier mit einem Abschlag von 9,5 Prozent bei 3,72 Euro. Damit schmolzen die jüngsten Gewinne dahin, die gerade erst eroberte Marke von 4 Euro musste wieder aufgegeben werden.

Anleger verlieren langsam die Geduld mit dem Tabellenletzten der Bundesliga: "Wer noch die Hoffnung hatte, dass die Borussen es ins internationale Geschäft schaffen, der dürfte diese Hoffnung jetzt aufgeben", sagte ein Händler. Am Markt preise man erhoffte Umsätze und Gewinne aus Europe- oder Champions-League weiter aus.

Quelle: ntv.de, kst/DJ