Wirtschaft

Bond-Emissionen flutschen EFSF und Spanien tanken Geld

Die Einigung auf das Griechenland-Paket macht sich am europäischen Kapitalmarkt angenehm bemerkbar. Sie beschert dem Rettungsfonds EFSF billiges Geld. Auch Spanien kann profitieren. Das ebenfalls schuldengeplagte Euroland sammelt 2,5 Milliarden Euro ein, der EFSF knapp 2,0 Milliarden.

EFSF_portugal.jpg

Da kommt Freude auf.

(Foto: REUTERS)

Der europäische Rettungsfonds EFSF hat sich nach der Einigung zum zweiten Rettungspaket für Griechenland problemlos Geld am Kapitalmarkt geliehen. Der Fonds sammelte  bei der Emission von Sechs-Monatspapieren 1,99 Mrd. Euro ein, wie die Deutsche Finanzagentur mitteilte.

Der EFSF zahlt Anlegern eine durchschnittliche Rendite von rund 0,19 Prozent. Bei einer ähnlichen Auktion im Januar lag der Zins noch bei rund 0,27 Prozent. Die Nachfrage der Investoren überstieg das Angebot deutlich: Die Emission war wie beim vorigen Mal 3,1-fach überzeichnet.

In der Nacht hatten sich die Euro-Länder auf ein zweites Rettungspaket für Griechenland über 130 Mrd. Euro geeinigt. Zuvor hatte bereits Spanien bei der Platzierung von Geldmarktpapieren von diesem Deal profitiert. Spanien stieß auf großes Interesse bei Anlegern und musste diesen deutlich niedrigere Zinsen bieten als zuletzt. Die Regierung sammelte bei der Platzierung von Geldmarktpapieren rund 2,5 Mrd. Euro am Kapitalmarkt ein .

Die Renditen sanken für Drei-Monatspapiere auf rund 0,4 Prozent von zuletzt etwa 1,3 Prozent. Anlegern von Sechs-Monatspapieren musste Spanien einen Zins von nur noch knapp 0,8 Prozent bieten, nach zuletzt 1,85 Prozent. Dabei überstieg die Nachfrage der Investoren das Angebot um mehr als das Zehnfache. Ein ähnlicher Bond war zuletzt rund siebenfach überzeichnet gewesen. Die Drei-Monatspapiere waren 4,0-fach (zuvor 4,3-fach) überzeichnet.  

Der EFSF wurde im Frühsommer 2010 aus der Taufe gehoben. Er soll Euro-Länder mit Krediten versorgen, die vom Kapitalmarkt abgeschnitten sind oder nur zu untragbar hohen Zinsen Geld bekommen. Ende Januar 2011 hatte der Fonds seine erste Anleihe begeben, die Emission vom Dienstag war die achte.

Quelle: ntv.de, rts