Wirtschaft

Unerwartet starkes Quartal Evotec-Aktien vollführen Kurssprung

evotec.jpg

Zahlen von Evotec kommen am Markt gut an.

(Foto: picture-alliance/ dpa/dpaweb)

Mit dem besten Erstquartal der Unternehmensgeschichte verzückt Evotec die Anleger. Das Biotechunternehmen steigert Umsatz und Ergebnis deutlich, bekräftigt zudem die Jahresziele. Der Kurs zieht daraufhin deutlich an.

Die Aktien des Biotechunternehmens Evotec sind am Dienstag die Topgewinner im TecDax. Die Titel haben sich um rund 5 Prozent verteuert. Der TecDax konnte lediglich leicht zulegen. Punkten konnte das Unternehmen mit seinem Quartalsausweis, wie es im Handel hieß.

Evotec habe sich "im üblicherweise schwachen ersten Quartal erstaunlich gut geschlagen", sagte ein Marktteilnehmer. Das EBITDA liege mit 7,2 Millionen Euro weit über der Schätzung seines Hauses von rund 1 Million Euro. Vor allem im wichtigsten Geschäftsbereich "Execute" habe der Umsatz die Prognose deutlich übertroffen, hieraus resultiere der unerwartet hohe operative Gewinn.

Optimistisch für die Jahresziele

Evotec steigerten den Angaben zufolge seinen Umsätze in den drei Monaten bis Ende März um 74 Prozent auf 37,5 Millionen Euro. Alle Geschäftsbereiche sowie die Erlöse aus der Kooperation mit dem Pharmakonzern Sanofi trugen dazu bei. Das bereinigte Ebitda kletterte auf 7,2 Millionen Euro, nachdem der Konzern hier im Vorjahreszeitraum noch einen kleinen Verlust geschrieben hatte.

Dank dieser Entwicklung bestätigte Evotec die Jahresprognose. Demnach sollen die Basisumsätze um mehr als 15 Prozent zulegen und das bereinigte Ebitda deutlich höher als 2015 liegen, als der Konzern 8,7 Millionen Euro verdiente.

Quelle: n-tv.de, bad/DJ

Mehr zum Thema