Wirtschaft

Fed blättert im "Beige Book" US-Wirtschaft wächst weiter

1.jpg

Auch der US-Einzelhandel funkt Erholung.

(Foto: picture-alliance/ dpa)

Erfreuliche Daten zu US-Konjunktur: Laut dem jüngsten Konjunkturbericht der US-Notenbank, dem "Beige Book" setzt sich das Wirtschaftswachstum zu Jahresbeginn fort. Einzig der steigende Kostendruck im Einzelhandel und der Industrie wirft Schatten.

Das Wirtschaftswachstum in den USA hat sich einer Umfrage der US-Notenbank zufolge zu Jahresbeginn 2011 fortgesetzt. In den meisten Landesregionen hätten die Einzelhändler steigende Umsätze verbucht, während sich die Lage am Arbeitsmarkt moderat verbessert habe, heißt es in dem Konjunkturbericht der US-Notenbank, dem "Beige Book". Aus fast allen Distrikten sei ein solides Industriewachstum gemeldet worden. Allerdings hätten die Unternehmen aus der Industrie und dem Einzelhandel über einen steigenden Kostendruck berichtet, der aber nicht die Löhne und Gehälter betroffen habe.

Der Bericht, der von der Federal Reserve Bank von Atlanta erstellt wurde, basiert auf Umfragen in allen zwölf Fed-Distrikten. Die Ergebnisse dienen der Vorbereitung auf die nächste Zinsentscheidung am 15. März.

Angesichts der hohen Arbeitslosigkeit, des niedrigen Preisdrucks und der verhaltenden Wirtschaftserholung hatte der Offenmarktausschuss (FOMC) der US-Notenbank Anfang November beschlossen, bis zum Ende des zweiten Quartals 2011 US-Staatsanleihen für 600 Mrd. US-Dollar kaufen. Der Leitzins liegt seit Dezember 2008 auf dem Rekordtief nahe Null.

Quelle: ntv.de, DJ