Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Autohochzeit zwischen Fiat und Renault auf gutem Weg

e0a3aa72e4f6b0959aa5a17a002df943.jpg

Jean-Dominique Senard (zweiter von links)

(Foto: REUTERS)

Laut der US-Nachrichtenagentur Bloomberg will Renault der Fusion mit Fiat schon kommende Woche zustimmen:

Renault
Renault 50,43

Renault-Verwaltungsratsvorsitzender Jean-Dominique Senard ist extra Tokio gereist, um für den Plan beim langjährigen Partner Nissan Motor zu werben.

Senard wird als möglicher Chef des fusionierten Unternehmens gehandelt. Er nahm am Mittwochmorgen an einer monatlichen Sitzung des Aufsichtsgremiums der Allianz zwischen Nissan, Renault und Mitsubishi Motors teil.

Nissan habe bei dem Treffen darauf hingewiesen, dass es grundsätzlich nichts gegen die geplante Fusion einzuwenden habe, berichtete die japanische Agentur Nikkei. Für Renault-Aktionäre wäre der Zusammenschluss zur globalen Nr. 3 hinter VW und Toyota ein guter Deal, schreibt Bloomberg-Kolumnist Chris Hughes.

Wir haben die Argumente, die für und wider eine Fusion sprechen, hier gesammelt:

Quelle: n-tv.de

Mehr zum Thema