Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Glyphosat-Streit: Bayer zieht vor den US Supreme Court

Im Streit um die angeblich krebserregende Wirkung des Unkrautvernichters Glyphosat zieht der deutsche Chemiekonzern Bayer vor den Obersten Gerichtshof der USA. Dieser soll die Entscheidung eines Berufungsgerichts im sogenannten Hardeman-Fall überprüfen, wie ein Konzernsprecher sagte. Falls der Supreme Court die Berufung von Bayer im sogenannten Hardeman-Fall annimmt, könnte die Entscheidung tausende weiterer Glyphosat-Verfahren beeinflussen. Bayer ist in mehreren Fällen zu millionenschweren Schadenersatzzahlungen verurteilt worden, nachdem Nutzer des Unkrautvernichters mit dem Handelsnamen Roundup an Krebs erkrankt waren. Bayer macht im Berufungsfall Fehler beim Vorrang von Bundesrecht und den Standards bei der Zulassung von Expertenaussagen geltend.

Bayer
Bayer 55,94

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen