Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Griechenland will IWF-Kredite vorzeitig tilgen

Griechenland will einen Teil seiner Schulden beim Internationalen Währungsfonds (IWF) frühzeitig zurückzahlen. Finanzminister Christos Staikouras unterzeichnete einen entsprechenden Antrag an den Europäischen Stabilitätsmechanismus (ESM) und die Eurogruppe. Das Verfahren könnte mehrere Wochen dauern, weil auch die Parlamente einiger Euro-Länder - darunter der Deutsche Bundestag - die Aktion genehmigen müssen.

Es geht dabei um IWF-Kredite in Höhe von 2,9 Milliarden Euro. Die Rendite dafür liegt bei 4,91 Prozent. Mit der frühzeitigen Tilgung hoffe Athen rund 70 Millionen Euro Zinskosten zu sparen, teilte Staikouras weiter mit. Die Schulden Griechenlands ohne die geplante frühzeitige Tilgung beim IWF betragen nach Angaben des Finanzministeriums 8,8 Milliarden Euro.

Quelle: n-tv.de