Kurznachrichten

Konjunktur Eurozone wächst um 0,6 Prozent

Die Wirtschaft im Euroraum ist im zweiten Quartal 2017 solide gewachsen. Wie die Statistikbehörde Eurostat in einer dritten Veröffentlichung mitteilte, stieg das Bruttoinlandsprodukt (BIP) gegenüber dem Vorquartal um 0,6 Prozent. Damit wurde die zweite Schätzung vom 16. August bestätigt, womit auch von Dow Jones Newswires befragte Volkswirte gerechnet hatten. Auf Jahressicht betrug das BIP-Wachstum 2,3 Prozent, womit es gegenüber der zweiten Veröffentlichung von 2,2 Prozent zu einer leichten Aufwärtsrevision gekommen ist. Die Ökonomen hatten eine Bestätigung der 2,2 Prozent erwartet. (DJ)

Quelle: ntv.de