Kurznachrichten

Windenergie Herbsturm stört Windmesse Husum

Wegen des Herbststurms "Sebastian" muss der Veranstalter der Windmesse im schleswig-holsteinischen Husum vier der fünf Messehallen räumen. Die Besucher seien gebeten worden, die Hallen zu verlassen und sich in das Congresscenter beziehungsweise in die feste fünfte Halle zu begeben, sagte ein Mitarbeiter der Messe. Derzeit gehe man noch davon aus, dass dies nur eine temporäre Maßnahme sei. Die Messe stehe in engem Kontakt zum Wetterdienst, heißt es. Bei der Messe "Husum Wind 2017" präsentieren rund 650 Aussteller in fünf Hallen alles rund um die Windenergie. An der Nordseeküste ist laut n-tv Meteorologe Björn Alexander im Tagesverlauf mit Orkanböen zu rechnen. Die Messe läuft noch bis Freitag. (dpa)

Quelle: n-tv.de