Kurznachrichten

Konjunktur Italiens Notenbank erwartet BIP-Plus wie 2017

Italiens Wirtschaft wird nach einer Prognose der Notenbank in Rom 2018 in ähnlichem Tempo wachsen wir voriges Jahr. Die Banca d'Italia veranschlagt für 2017 ein Plus beim Bruttoinlandsprodukt (BIP) von 1,4 Prozent. Für das vierte Quartal erwartet sie 0,4 Prozent und damit denselben Zuwachs wie im Sommer. Laut der Notenbank wird auf absehbare Zeit die Binnennachfrage das Wachstum antreiben, auch wenn das Tempo zum Ende des Jahrzehnts etwas nachlassen dürfte.

Der sozialdemokratische Ministerpräsident Paolo Gentiloni, dessen Mitte-Links-Koalition bei den Parlamentswahlen am 4. März um die Macht bangen muss, hat für 2017 ein Plus beim BIP von 1,5 Prozent angepeilt. Die offiziellen Zahlen werden am 1. März und damit wenige Tage vor den Parlamentswahlen veröffentlicht. (rts)

Quelle: n-tv.de