Kurznachrichten

Frachtverkehr Kühne hat "Ideen" für VTG und Hapag-Lloyd

Der Speditionsunternehmer Klaus-Michael Kühne will seinen Einfluss bei dem Güterwaggon-Vermieter VTG und der Reederei Hapag-Lloyd ausbauen. "Denn für beide Beteiligungen haben wir allerhand Ideen, die wir gerne umsetzen würden", sagte Kühne im Gespräch mit dem "Handelsblatt". An der VTG AG hält die Kühne Holding AG eigenen Angaben zufolge 20 Prozent, an Hapag-Lloyd ist Kühne mit 17,8 Prozent beteiligt. (DJ)

Quelle: n-tv.de